PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 241653 (VIPA Gesellschaft für Visualisierung und Prozeßautomatisierung mbH)
  • VIPA Gesellschaft für Visualisierung und Prozeßautomatisierung mbH
  • Ohmstraße 4
  • 91074 Herzogenaurach
  • http://www.vipa.de
  • Ansprechpartner
  • Sebastian Baumann
  • +49 (9132) 744-1199

CPU 314SX - The next step in SPEED7

(PresseBox) (Herzogenaurach, ) Mit der CPU 314SX stellt die VIPA GmbH aus Herzogenaurach erstmals eine SPEED7 CPU vor, die vor allem mit extrem schnellen I/Os aufwartet und kürzeste Reaktionszeiten bei digitalen und analogen Signalen ermöglicht!

Wie gewohnt lässt sich die speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) auf Basis des PLC 7001 mit STEP7 von Siemens programmieren. Der Befehlsvorrat entspricht dem der S7-400. Die SPS ist neben der SPEED7-üblichen, hohen Code-Verarbeitungsgeschwindigkeit vor allem auf schnelle I/O-Reaktion bei digitalen und analogen Signalen ausgelegt.

Die On-Board befindlichen analogen I/Os warten mit einer Abtastrate von 100kHz auf. Die Aktualisierungsrate der analogen Ein-/Ausgänge wurde damit um den Faktor 25 gegenüber den aktuellen Kompakt CPUs gesteigert. Aus Anwendersicht liegen nur 40µs Verzögerungszeit zwischen einer Signaländerung an einer analogen Ein- oder Ausgangsklemme und einem Peripherie-Direktzugriff im Code.

Die Features der integrierten digitalen I/Os sind beeindruckend:

Die maximal 4 Zähler können AB-Spuren mit bis zu 400kHz Frequenz verarbeiten und die digitalen Ausgänge können ein 400kHz Signal ausgeben. Bis zu vier Kanäle können gleichzeitig aktiv sein, entweder als AB Spur Zähler, Steppercontrol oder Pulsweitenmodulation.

Zusätzlich zu den in allen SPEED7-CPUs verfügbaren Weckalarmen mit 250µs (OB28) und 500µs (OB29) stellt diese SPS den ab 25µs konfigurierbaren OB27 zur Verfügung, der zur Laufzeit neu parametriert werden kann. Hiermit lassen sich Analog-Regelungen mit bis zu 40kHz Aktualisierungsrate und mit in STEP7 programmierbaren Algorithmen realisieren!

Auf asynchrone Ereignisse an einem digitalen Eingang kann das Anwenderprogram (OB40) bereits nach 10µs eine Reaktion an einen analogen oder digitalen Ausgang schicken. Dadurch eignet sich die CPU 314SX ideal für zeitkritische Anwendungen, die kürzeste Zykluszeiten und schnelle Signalverarbeitung voraussetzen.

Die CPU ist pinkompatibel zu Siemens Steuerungen und kann so problemlos im Mischbetrieb mit vorhandenen Geräten betrieben werden.