Auf der sicheren Seite

Die digitalen Videorekorder der neuen BLR-Serie: Einstiegsmodelle zu hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis

BLR Videorekorder eneo Frontansicht (PresseBox) ( Rödermark, )
Sie sehen nicht nur gut aus, sondern können auch eine ganze Menge: Die Einstiegsmodelle der digitalen Videorekorder aus der neuen BLR-Serie von eneo bieten zahlreiche Funktionen, die in dieser Preisklasse selten zu finden sind.

Neun Modelle stehen zur Auswahl

Modelle mit vier, acht oder 16 Kanälen stehen zur Auswahl, die jeweils mit unterschiedlichen Festplattenkapazitäten von 500GB, 1.5TB oder 2.5TB lieferbar sind. Sollte die Festplatte trotz hoher Kapazität einmal voll sein, können die Daten einfach über den integrierten DVD-Brenner oder über die USB-Schnittstelle an der Gerätefront ausgelagert werden. Die maximale Auflösung der Aufzeichnung liegt bei 704x576 Pixeln. Die Aufzeichnungsrate beträgt bei maximaler Auflösung 100fps. Wird eine geringere Auflösung gewählt, wird bei 352x288 Pixeln eine Rate von 400fps erreicht. Das effiziente Kompressionsverfahren H.264 stellt dabei sicher, dass bei einer Datenübertragung über ein Netzwerk nur ein geringer Bandbreitenbedarf besteht.

Pro Kanal wählbar: Die Art der Aufzeichnung

Bis zu 16 Kanäle können gleichzeitig aufgezeichnet und wiedergegeben werden. Die Aufzeichnung kann permanent, bei detektierter Bewegung sowie zeit- und alarmgesteuert erfolgen. Die Art der Aufzeichnung lässt sich für jeden Kanal separat festlegen, so dass für jede angeschlossene Kamera entsprechend des zu überwachenden Bereichs eine passende Einstellung gewählt werden kann. Beispiel: Bei einem kleinen Ladengeschäft sind in den Verkaufsräumen zwei Kameras und beim Haupt- und Lieferanteneingang je eine Kamera installiert. Die Aufzeichnung in den Verkaufsräumen könnte dann zeitgesteuert zu den Geschäftszeiten erfolgen, beim Lieferanteneingang wenn eine Bewegung detektiert wurde und im Eingangsbereich permanent.

Multitaskfähig dank Quadplex-Funktionalität

Die Darstellung der Videobilder am Monitor erfolgt mit 25 Bildern pro Sekunden natürlich in Echtzeit. Je nach Multitask-Fähigkeit des Anwenders, können gleich mehrere Aktionen gleichzeitig ausgeführt werden, denn die Rekorder verfügen über Quadplex-Funktionalität.

Dieser Betriebsmodus erlaubt, dass vier Aktionen am Rekorder zur gleichen Zeit durchgeführt werden können, ohne dass eine Funktion zuvor deaktiviert werden müsste, und zwar: Aufzeichnung, Wiedergabe, Backup und der Zugriff über ein Netzwerk (Remote-Zugriff über einen Browser).

Apps für iPhone, BlackBerry, Android und Nokia

Darüber hinaus bietet die BLR-Serie von eneo weitere Features wie vier Alarmeingänge, einen Alarmausgang, automatischen E-Mail-Versand im Falle eines Alarms oder die PTZ-Steuerung über die RS-485 Schnittstelle und Vor- und Nachalarmaufzeichnung. Für den Zugriff über Smartphones stehen passende Apps für iPhone, BlackBerry, Android und Nokia bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.