SPYDER von Christie ist nominiert für Innovations-Award

(PresseBox) ( Ratingen, )
Der Vista SPYDER von Christie Digital ist für den EMEA+InAVation-Award in der Kategorie “Most InAVative Video processing or distribution product for Commercial Use” nominiert - und hat nicht, wie fälschlicherweise am 08. Januar 2008 gemeldet, den EMEA+InAVation-Award gewonnen. Der deutsche SPYDER-Distributor VIDELCO Europe Limited freut sich über die Nominierung und hofft auf ein positives Ergebnis. Innerhalb der Integrated System Europe, die vom 29. bis 31. Januar in Amsterdam stattfindet, wird der Preis an den Gewinner überreicht.

VIDELCO zeigt auf der ISE in Amsterdam das Videoprozessorsystem SPYDER. Das System hat sich bereits im Installations-, Event- und Designbereich einen Namen gemacht. Gezeigt werden am Stand L 128 technische Lösungen für Design, Virtual-Reality und Simulations-Anwendungen.

VIDELCO Europe Limited demonstriert das Videoprozessorsystem anhand zweier 4K-Projektoren von Sony, die in höchster Auflösung mit jeweils 8,8 Millionen Pixel angesteuert werden und Bilder in beeindruckender räumlicher Tiefe entwerfen. Die 3D-Darstellung zweier Clusterrechner erfolgt im passiven Stereomodus des SPYDER. Das Licht der beiden Projektoren wird dabei über spezielle Filter gegensätzlich polarisiert und dann über eine entsprechende Brille für das linke und rechte Auge getrennt wahrgenommen. Es entsteht ein plastischer 3D-Stereoeffekt.

Mit SPYDER ist es möglich, die Stereo- wie Monoquellen völlig frei zu skalieren und zu positionieren. Keyframeparameter wie Rahmen, Schatten, Mirror, Cropping, Zoom, Keying etc. sind frei steuerbar. Das System ist über die bedienerfreundliche Advanced-Steuersoftware zu händeln. Dynamische Abläufe anhand der Scriptsteuerung sowie die Regelung externer Zuspieler sind mit SPYDER leicht realisierbar. Stereo- und Monoquellen können mit dem SPYDER parallel dargestellt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.