Vestas eröffnet neue Räumlichkeiten in Hamburg

(PresseBox) ( Husum, )
Vestas Central Europe hat in Hamburg seine neuen Räumlichkeiten im "Quartier am Zeughaus" bezogen. Dieser moderne Neubau in Hamburg-Eppendorf bietet viel Platz für Entwicklung und gleichzeitig hervorragende Anbindungen zu den neuen Märkten in Osteuropa. Das Büro wird hauptsächlich für Projekte im russischsprachigen Raum zuständig sein. Darüber hinaus bietet das neue Büro einen perfekten Standort für Meetings mit Partnern aus der ganzen Welt.

Dieser Standortvorteil wurde am 18. November 2008 auf der feierlichen Eröffnungsveranstaltung bereits erfolgreich genutzt. Neben der Einweihung der Räumlichkeiten wurde gleichzeitig der Abschluss eines Kooperationsvertrages mit der wpd AG gefeiert, welcher am Nachmittag in einem der neuen Meetingräume unterzeichnet wurde.

Der Kooperationsvertrag beinhaltet die Option für Serviceleistungen in den kommenden fünf Jahren. Insgesamt handelt es sich um bis zu 100 Windenergieanlagen in verschiedenen deutschen Windparks vom Typ V80 und V90. Vestas ist sehr erfreut über diese Bestätigung ihrer Serviceleistungen und freut sich auf die gute Zusammenarbeit mit wpd.

Die wpd AG gehört zu den ersten Adressen in der Entwicklung von Windenergie-Projekten und arbeitet bereits seit vielen Jahren eng mit Vestas zusammen. wpd hat das kaufmännische und technische Management von Windparks mit einer Gesamtleistung von mehr als 2.600 MW in ihrem Portfolio.

Dieses Ereignis hat die Veranstaltung zur Eröffnung gebührend abgerundet und Vestas ist davon überzeugt noch viele weitere Erfolge in diesen Räumlichkeiten zu feiern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.