Vestas erhält Auftrag für 16 x V90-2,0 MW Windenergieanlagen in Kavarna/Bulgarien

(PresseBox) ( Husum, )
Vestas Central Europe hat einen Auftrag über die Lieferung von 16 x V90-2,0 MW Anlagen in Bulgarien für die Region Kavarna erhalten. Die Lieferung der Windenergieanlagen ist für das vierte Quartal 2008 und die Inbetriebnahme für Ende 2008 geplant.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem neuen Auftrag, der die positive Marktentwicklung der Windenergie in Osteuropa dokumentiert. Gleichzeitig freuen wir uns über die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Raiffeisen Energy & Environment " sagte Hans Jørn Rieks, Geschäftsführer, Vestas Bulgaria EOOD.

Die Raiffeisen Energy & Environment GmbH (REE) ist eine Einheit der österreichischen Raiffeisen-Gruppe, die sich auf die Akquisition und Entwicklung sowie Errichtung und den Betrieb von Wind-Energie Projekten spezialisiert hat. Für REE bedeutet dieser Vertrag eine gute Abwicklung ihrer Projekte und ein Meilenstein für weitere Projekte mit Vestas nun auch im boomenden Osteuropa.

"Rudi Plasil, Geschäftsführer, Raiffeisen Energy & Environment sagte: "Dieser Windpark ist der Erste in einer Reihe von Projekten, die wir in den nächsten Jahren in Mittel- und Osteuropa errichten werden. Dank der Flexibilität in der Projektumsetzung und der strategischen Ausrichtung früh in neue Märkte einzusteigen, ist Vestas der ideale Partner für uns. Nach jahrelanger guter Zusammenarbeit im Inland sehen wir nun dem gemeinsamen Weg in diesen Ländern mit großer Freude entgegen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.