PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 768831 (Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH)
  • Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
  • Kasernenstr. 67
  • 40213 Düsseldorf
  • http://www.vhb.de
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Jaumann
  • +49 (211) 88710-15

Handelsblatt‐Börsenexpertin Jessica Schwarzer zeigt in ihrem neuen Buch unkomplizierte Strategien zum Vermögensaufbau auf

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Keine Hektik, kein Zocken: In ihrem neuen Buch „Vermögensaufbau leicht gemacht“ gibt Jessica Schwarzer (41), Börsen-Chefkorrespondentin des Handelsblatts, wertvolle Tipps für einen entspannten Weg zum eigenen Vermögen. Dabei erläutert die Finanzexpertin auf 250 Seiten, wie Anleger ihr Geld ohne großen Zeitaufwand oder hohe Kosten clever anlegen und ihr Vermögen mehren können – ohne dabei schlaflose Nächte zu haben.

Das Buch ist ein Plädoyer für selbstbestimmtes Anlegen mit einfachen und kostengünstigen Produkten und richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Es vermittelt anschaulich und praxisnah, dass Geldanlage nicht kompliziert sein muss – im Gegenteil: Sie kann sogar ganz einfach sein. Beispielsweise mit Indexfonds und Exchange Traded Funds (ETF), die börsennotiert sind und einen bestimmten Index abbilden. Anhand von drei Musterdepots, die mit Hilfe des Instituts für Vermögensaufbau (IVA) entwickelt wurden, zeigt die Autorin wie sich jeder erfolgreich selbst um seinen Vermögensaufbau kümmern kann, ohne dazu Wirtschaft studieren oder Unmengen an Zeit investieren zu müssen.

„Für viele Menschen ist die Geldanlage ein Buch mit sieben Siegeln, das will ich ändern. Geldanlage muss nicht kompliziert sein“, sagt Jessica Schwarzer. „Mit wenigen Bausteinen lässt sich ein ausgeklügeltes Depot zusammenstellen - je nach Wunsch mit höherer oder niedriger Aktienquote.“

Jessica Schwarzer ist Chefkorrespondentin Börse beim Handelsblatt und leidenschaftliche Börsianerin. Geldanlage und Börsenpsychologie sind ihre Schwerpunkte. Seit 2008 arbeitet Schwarzer für Deutschlands führende Wirtschaftsund Finanzzeitung, wo sie u.a. das Ressort Finanzen bei Handelsblatt Online geleitet hat. Zuvor war sie mehrere Jahre lang freie Finanzjournalistin. Es ist bereits ihr drittes Buch nach „Gierig. Verliebt. Panisch“ (2014) und „Sell in May and go away?“ (2013). Beide Bücher sind ebenfalls im Börsenbuchverlag erschienen.

Damit setzt Jessica Schwarzer die Reihe von Buchveröffentlichungen renommierter Journalistinnen und Journalisten des Handelsblatts fort. Zuletzt sind unter anderem „Die große Strom-Abzocke: Was Verbraucher aus dem Teldafax-Skandal lernen können“ (epubli Berlin) der beiden Handelsblatt-Reporter Sönke Iwersen und Jürgen Flauger, „Unser Wohlstand und seine Feinde“ (Knaus Verlag) von Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart sowie „Fette Jahre: Warum Deutschland eine glänzende Zukunft hat“ (Carl Hanser Verlag) von Prof. Bert Rürup und Handelsblatt-Chefökonom Dirk Hinrich Heilmann erschienen.

Einfach erfolgreich anlegen.
Jessica Schwarzer
250 Seiten, gebunden, 19,99 Euro
Verlag: Börsenbuchverlag
ISBN: 978-3-86470-285-3
Ersterscheinung: 02.12.2015

 

 

 

Website Promotion

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache.
Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Im Tageszeitungsvergleich zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung bei Entscheidern der ersten und zweiten Führungsebene zur unverzichtbaren Lektüre. Laut "Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung" (LAE) 2015 erreicht das Handelsblatt mehr als 290.000 Entscheider börsentäglich. Handelsblatt Online erreicht monatlich bis zu 22 Millionen Visits und rund 100 Millionen Page Impressions. Damit ist Handelsblatt Online das führende Wirtschaftsportal in Deutschland und wurde 2014 zum dritten Mal in Folge von den Lesern zur beliebtesten Website des Jahres gewählt. www.handelsblatt.com