Mehr Wissen über Europa

WirtschaftsWoche und Bayerischer Rundfunk starten gemeinsames Projekt

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Viele Bürger stellen sich derzeit Fragen über Europa: Wie geht es weiter mit dem Euro? Müssen wir für alle haften? Und: Ist mein Geld noch sicher? In Kooperation mit der WirtschaftsWoche erstellt der Bayerische Rundfunk (BR) eine Film-Reihe, in der die 20 drängendsten Fragen zu Europa und dem Euro beantwortet werden. Die Reihe mit dem Titel "Mehr Wissen über Europa" läuft ab 1. Oktober 2012 werktags um 21.00 Uhr in der BR-Nachrichtensendung "Rundschau-Magazin" und anschließend eine Woche auf www.br.de.

Zeitgleich gibt es auf WirtschaftsWoche Online (www.wiwo.de/eurospezial) ein Euro-Spezial mit dem Titel "Der Euro - Ihr Geld". Dort werden jeden Tag aktuelle und wichtige Fragen rund um den Euro beantwortet. Außerdem gibt es viele Hintergrundinformationen, eine umfangreiche Chronik der Finanzkrise, Analysen und konkrete Tipps - alles einfach erklärt und verständlich.

"Dies ist eine ideale Kombination", meint der Chefredakteur der WirtschaftsWoche, Roland Tichy. "Wir kombinieren Publikumsbreite und Fachkompetenz beider Medien. Gerade beim Thema Euro liefern wir so einen echten Mehrwert." Diese Meinung teilt auch Sigmund Gottlieb, Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens: "Dies ist ein Zukunftsmodell für öffentlich-rechtliche Medien. Wir schmieden ein Bündnis der Qualitätsmedien. Wir verbinden unsere jeweilige Fachkompetenz in diesem Projekt."

Das Paket aus Film und Online-Hintergrund informiert umfassend und aktuell über alle Fragen zum Thema Euro. Die Texte lassen sich Anfang November als E-Book mit dem Titel "Der Euro - Ihr Geld" komplett unter www.wiwo.de/eurospezial herunterladen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.