PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 753712 (RFID im Blick | RFID tomorrow)
  • RFID im Blick | RFID tomorrow
  • Bardowicker Straße 6
  • 21335 Lüneburg
  • http://www.rfid-im-blick.de

Live auf der RFID tomorrow: Bornemann kombiniert GPS und GSM mit aktiver RFID und Sensorik zu innovativen Ortungslösungen

Bornemann - Sponsor der RFID tomorrow - demonstriert auf dem Kongress, wie auch komplexe Herausforderungen durch kundenindividuelle Applikationen gelöst werden

(PresseBox) (Lüneburg, ) Touren planen, Personal optimal einsetzen, Geräte überwachen und sogar verschwundene Objekte auf wenige Zentimeter genau orten – all das ist mit der passenden Technologiekombination möglich. Die Bornemann AG entwickelt kundenspezifische Lösungen und hebt so die Möglichkeiten von Ortungslösungen auf ein neues Level.

Soll der Zustand von zu ortenden Objekten kontrolliert werden oder ist es unabdingbar zu wissen, welcher Fahrer gerade mit welchem Lkw und welchem Trailer, wo unterwegs ist, stoßen konventionelle GPS-Lösungen schnell an ihre Grenzen. Hier kommen Lösungen des Ortungsspezialisten Bornemann ins Spiel.

RFID tomorrow 2015

Am 28. September startet das europaweit größte RFID-Event – die RFID tomorrow 2015 – in Düsseldorf! An 2 Tagen bringen Anwender und Technologieexperten geballtes Praxis-Know-how sowie die gesamte Bandbreite der RFID- und NFC-Technologie auf die Bühne von insgesamt 5 themenspezifischen Foren. In der Fachausstellung präsentieren 37 Top-RFID-Unternehmen nicht nur Innovationen und State of the Art-Lösungen, sondern vermitteln darüber hinaus in Workshops zu unterschiedlichen Themen spezifisches Technologie- und Anwendungswissen.

Effiziente Ortungssysteme live demonstriert im SpeedLab und Vortrag der Bornemann AG

Am 28. September präsentiert Steen Burnaes auf der RFID tomorrow einen Vortrag mit dem Titel „GPS-Ortungssystem mit aktiver RFID und Sensorik“ und am 29. September geht der Business Development Manager in den beiden je 20-minütigen SpeedLabs auf die Möglichkeiten der Bornemann-Ortungslösungen in unterschiedlichsten Anwendungsszenarien ein und erläutert das Potenzial der Kombination unterschiedlicher Technologien zur Positionsbestimmung.

„Wir freuen uns auf interessante Anwendungsideen der Kongress-Teilnehmer – je komplexer, desto besser. So können wir zeigen, wie leistungsfähig unsere modulartig kombinierbaren Lösungen sind“, blickt Steen Burnaes auf das europaweit größte RFID-Event voraus.

Link zu weiterführenden Informationen

Website Promotion