PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 376196 (RFID im Blick | RFID tomorrow)
  • RFID im Blick | RFID tomorrow
  • Bardowicker Straße 6
  • 21335 Lüneburg
  • http://www.rfid-im-blick.de
  • Ansprechpartner
  • Anja Van Bocxlaer
  • +49 (4132) 9399-682

24-seitige Reportage: AutoID/RFID in der Intralogistik

Logistikverantwortliche berichten in 'RFID im Blick' aus der Praxis

(PresseBox) (Amelinghausen, ) Von funkenden Ölbohranlagen bis hin zu Büromaterialien, von der Kleinteilelogistik bis zum Kanban-System – Wie Unternehmen mittels AutoID-Technologien die internen Prozesse verschlanken, darüber sprechen Logistikverantwortliche exklusiv in der 24-seitigen Reportage der Oktoberausgabe von „RFID im Blick“. Folgende Unternehmen berichten aus der Praxis: KCA Deutag, Preh, Keller & Kalmbach, Herlitz, Dagab, Tchibo, Bayer Healthcare, Gestellpool Europe.

Rechnet sich der RFID-Einsatz aus Sicht der Logistikverantwortlichen? Welche Argumente führen Unternehmen an? Auf Basis von Interviews, die „RFID im Blick“ führte, und Anwenderberichten zeigt die Reportage den aktuellen Status quo des AutoID/RFID-Einsatzes, von vollautomatisierten Hochregallagerprozessen über die Nachschubdisposition bis hin zur Gestellpool-Verwaltung, auf. Experten aus Verbänden und Forschung geben Einschätzungen zu Intralogistik-Trends wie Green Logistics und berichten über aktuellen Projekte, die sich mit zellularer Fördertechnik und innovativen Transportkonzepten für Europa befassen.

Die Themen im Überblick

- Einheitlich und proaktiv – Manfred Pierl, Sick, erläutert, wie technologieunabhängige Plattformen optimierte Waren- und Materialflüsse ermöglichen

- Funkende Ölbohranlagen - RFID-Systemlösung reduziert Umbauzeiten bei KCA Deutag um bis zu 30 Prozent

- Perfekt auf Draht - Optimierte Lagerprozesse durch Einsatz mobiler Handhelds beim Unternehmen Preh

- Zügiger Transport von Trockenwaren – Supermarkt-Großhändler Dagab nimmt vollautomatisches Hochregallager in Stockholm in Betrieb

- Hightech im Tchibo-Logistikkomplex – Arno Ziegler, Director Operation von BLG Logistics berichtet, wie moderne Lagertechnologien Durchsicht im Hochregallager in Bremen ermöglichen

- Von der Kleinteilelogistik bis zum Kanban-System – Dr. Ingomar Schubert, Leiter Supply Chain Management bei Keller & Kalmbach, erläutert die Prozesse im neuen Distributionszentrum

- Intelligente Nachschubdisposition – Bayer Healthcare setzt auf einheitliche Lagerabläufe mit modernen Technologien

- Geobasierte Nachverfolgung von Transporteinheiten – Gestellpool Europe verwaltet Produktversand deutschlandweiter Glas- und Fensterhersteller

- Lagerprozesse flexibel analysiert – Ehrhardt + Partner stellt in sich abgeschirmtes RFID-Gate vor

- Neueröffnung von Berliner Multi-User-Center – Dock 100-Hochregallager geht mit hochmodernen Lagertechnologien in den operativen Betrieb

- Intelligent gegriffen und palettiert – Vanderlande Industries erprobt Automated Case Picker im Innovations-Zentrum in Veghel

Lesen Sie mehr in der aktuellen Oktoberausgabe von „RFID im Blick“ unter www.rfid-im-blick.de

Fotos: SICK Vertriebs-GmbH, Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG, BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG