Bei Kabelinternet auf versteckte Zusatzkosten achten

Kostenpflichtige Sicherheitspakete sofort kündigen

Heidelberg, (PresseBox) - Kabelanbieter haben attraktive Angebote für Internet- und Telefonflatrates im Programm. Doch beim Vertragsabschluss schleichen sich Zusatzkosten ein, auf die man unbedingt achten sollte. Darauf weist das unabhängige Verbraucherportal Verivox hin.

Sicherheitspakete verursachen unnötige Kosten

Bei einer Stichprobe zeigte sich, dass viele Kabelanbieter im Zuge des Bestellvorgangs ein Sicherheitspaket auf die Rechnung setzen. Da das Sicherheitspaket in den ersten drei Monaten gratis ist, wird es mit Null Euro ausgezeichnet - erst der Klick auf eine Fußnote zeigt, dass das Sicherheitspaket nach den drei Monaten kostenpflichtig wird: Je nach Anbieter zahlt man zwischen 3,90 Euro und 4,99 Euro monatlich.

"Das Geld kann man sich sparen", sagt Christof Zinkgräf, Telekommunikationsexperte bei Verivox. "Die im Sicherheitspaket enthaltene Firewall sowie den Viren-, Spam- und Spywareschutz kann man auch günstiger kaufen oder gar kostenfrei im Netz herunterladen." Einen umfassenden Überblick über entsprechende Schutz- und Sicherheitsprogramme findet man beispielsweise beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Gleich bei Vertragsabschluss Sicherheitspaket kündigen

Um die unnötigen Zusatzkosten zu vermeiden, sollte man am besten gleich nach Vertragsabschluss die Kündigung für das Sicherheitspaket an den Kabelanbieter senden. Dabei sollte man auf die Fristen achten: Meist kann mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende schriftlich gekündigt werden.

"Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Am besten fordert man dabei auch gleich eine Bestätigung an, so dass sichergestellt ist, dass keine Zusatzkosten anfallen", so Zinkgräf weiter.

Homepage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für Bürger:
https://www.bsi-fuer-buerger.de

Mehr zum Thema Schadsoftware
http://www.verivox.de/...

Website Promotion

Verivox GmbH

Verivox ist das größte, unabhängige Verbraucherportal für Energie und Telekommunikation in Deutschland. Verbraucher können auf www.verivox.de einfach und schnell verfügbare Tarife vergleichen und direkt zum für sie besten Anbieter wechseln. Die kostenfreie Beratung per Telefon und E-Mail sowie zahlreiche Hintergrundinformationen runden den Service ab.

Die Verivox GmbH wurde 1998 in Heidelberg gegründet. An den Standorten Heidelberg und Berlin arbeiten insgesamt rund 200 Menschen daran, Verivox-Kunden einen reibungslosen Anbieterwechsel zu ermöglichen.

Verivox hat in drei marktumfassenden Tests als bester Tarifvergleich im Internet abgeschnitten und im Test der Stiftung Warentest sogar mit der sehr guten Note von 1,1 - das ist einzigartig und gibt Sicherheit, auf die man sich verlassen kann. Seit seiner Gründung hat Verivox viele Millionen Leser kompetent beraten und mehr als 4 Millionen Verbrauchern beim Anbieterwechsel geholfen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.