"Erlebniswelt Vollpappe" auf der FachPack 2019: Nachhaltige Verpackungsalternativen zu Plastik

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Der Verband Vollpappe-Kartonagen (VVK) e.V. wird auf der diesjährigen FachPack die mittlerweile fünfte „Erlebniswelt Vollpappe“ ausstellen. Die FachPack, Europas Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik, findet vom 24. bis 26. September 2019 in Nürnberg statt. Die Erlebniswelt Vollpappe 2019 finden die Besucher in Halle 7A/Stand 7A-206.

Im Mittelpunkt der „Erlebniswelt Vollpappe“ stehen die Kernkompetenzen und Vorzüge des Packstoffs Vollpappe. Dabei sollen Verpackungslösungen aus Vollpappe als nachhaltige Alternativen insbesondere zu Plastik aufgezeigt werden. Hierzu werden Lösungen und Studien zur Substitution von Plastikverpackungen durch den Einsatz von Vollpappe vorgestellt, um ein ökologisches Umdenken bei der Wahl des Packstoffes anzustoßen.

Vollpappe-Kartonagen zeichnen sich durch eine besonders hohe Stabilität und Leistungsfähigkeit vor allem unter feuchten Bedingungen aus. Vollpappe ist deshalb gerade bei Kühlprozessen unschlagbar.

Der leistungsfähige Packstoff Vollpappe eröffnet vielfältige und individuelle Konstruktionssowie hochwertige Veredelungs- und Druckmöglichkeiten, die für eine hohe Werbewirksamkeit am Point of Sale sorgen. Durch Konterritzung werden perfekte Öffnungssysteme geschaffen.

Vollpappe-Kartonagen zeichnen sich weiter durch ihren platz- und kostensparenden Einsatz in der Warenlogistik entlang der gesamten Supply Chain aus. Die Logistik-Vorteile von Vollpappe steigern durch geringere CO2-Emissionen die ohnehin sehr ausgeprägte ökologische Nachhaltigkeit der Vollpappe. Der Packstoff wird bis zu 100 Prozent aus dem Sekundärrohstoff Altpapier hergestellt und durchläuft einen geschlossenen, ressourcenschonenden Rohstoffkreislauf.

Nach den sehr positiven Erfahrungen mit den vergangenen FachPack-Auftritten des VVK werden die Besucher der „Erlebniswelt Vollpappe“ auch in diesem Jahr wieder überwiegend von Auszubildenden aus VVK-Mitgliedsbetrieben betreut.

Der VVK verspricht sich von dem erneuten Messeauftritt in Nürnberg eine nachhaltige Wahrnehmung der Vollpappe als nachhaltiger, leistungsfähiger und vielseitig einsetzbarer Packstoff mit zahlreichen Vorteilen gegenüber anderen Verpackungsmaterialien.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.