PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 646193 (Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI))
  • Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI)
  • Mohrenstraße 20/21
  • 10117 Berlin
  • http://www.vdzi.de
  • Ansprechpartner
  • Gerald Temme
  • +49 (69) 665586-40

Konjunkturbarometer für das III. Quartal 2013

In den ersten neun Monaten mit 1,6 Prozent ein kleines Plus

(PresseBox) (Berlin/Frankfurt am Main, ) Aus der aktuellen Konjunkturumfrage des Verbandes Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) ergibt sich für die ersten neun Monate des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein leichtes Umsatzplus von 1,6 Prozent. Aufgrund der Urlaubs- und Ferienzeiten im dritten Quartal ist gegenüber dem Vorquartal ein Rückgang zu verzeichnen, dieser fiel mit –7,7 Prozent jedoch moderat aus. Das mag auch durch einen Basiseffekt begründet sein, da aufgrund der schweren Überflutungen des Juni-Hochwassers in den betroffenen Regionen die Nachfrage nach zahntechnischen Leistungen teilweise aus dem II. in das III. Quartal verschoben wurde.

„Der Zuwachs von 1,6 Prozent in den ersten neun Monaten zeigt nur eine leichte positive Entwicklung, die eine immerhin 18 Monate dauernde, ausgeprägte Umsatzschwäche ablöst. Der Nominalzuwachs liegt jedoch noch unterhalb der Inflationsrate. Real betrachtet kann daher allenfalls von einer stabilen Nachfrage gesprochen werden“, so VDZI-Generalsekretär Walter Winkler.

Nach der langen Urlaubssaison erwarten die gewerblichen zahntechnischen Labore das saisontypisch umsatzstärkere Jahresschlussquartal. Ein Drittel der befragten Betriebe (33,0 Prozent) geht von einer Verbesserung der Geschäftslage aus, 56,4 Prozent erwarten eine zumindest gleichbleibende Nachfrage.

Für das Berichtsquartal ist ein leichter Anstieg der Nachfrage nach Mitarbeitern zu verzeichnen. Hier wirkt sich vor allem die Einstellung neuer Azubis am Beginn des aktuellen Ausbildungsjahres auf die Beschäftigungsbilanz aus. Im dritten Quartal 2013 haben 23,6 Prozent der Labore zusätzliches Personal eingestellt; im Vorquartal waren es 11,9 Prozent.

Website Promotion