Creditreform beteiligt sich an der DATAlovers AG

Die Creditreform AG beteiligt sich an der DATAlovers AG, Mainz, einem der führenden Anbieter von Big Data und Artificial Intelligence

Neuss, (PresseBox) - Mit der gestrigen Hauptversammlung der DATAlovers AG beteiligt sich die Creditreform AG als Aktionär bei dem Mainzer IT-Unternehmen, das sich im deutschen Markt erfolgreich als Spezialist für Big Data und Künstliche Intelligenz bewiesen hat. „Bisher war DATAlovers Partner und Methodenlieferant für unsere Beteiligung beDirect (www.bedirect.de) und hat in vielen Projekten bewiesen, dass sie auf anspruchsvolle Fragestellungen mit Big-Data-Anwendungen erfolgreich antworten kann“, so Siebo Woydt, Vorstand der Creditreform AG. „Durch unsere Beteiligung an DATAlovers wollen wir mit den Themen Künstliche Intelligenz und Big Data Analytics auch unser Kerngeschäft sowie gemeinsame Produkte entwickeln“, sagt Woydt, der auch Mitglied des Aufsichtsrats von DATAlovers wird.

Der heutige Abschluss der zweiten Investitionsrunde ermöglicht der DATAlovers AG die Arbeiten an den bereits im Markt erfolgreich platzierten innovativen Big Data und AIAnsätzen, sowie den umfangreichen generierten digitalen Datensubstanzen, noch weiter zu intensivieren.
„Dass wir mit der Creditreform die etablierteste B2B Unternehmensgruppe für eine Beteiligung gewinnen konnten, ist eine große Anerkennung und weiterer Beleg für den großen Markterfolg, den unsere Produkte seit Markteinstieg Ende 2015 erfahren“ sagt Prof. Dr. Peter Gentsch, Gründer und Aufsichtsratsmitglied der DATAlovers AG. „Der Einstieg geht damit weit über eine Finanzbeteiligung hinaus – gemeinsam mit dem großen Wissens- und Erfahrungsschatz der Creditreform AG wollen wir unser bestehendes Produkt- und Analyse-Portfolio systematisch ausbauen und gemeinsam neue Produkte entwickeln“ betont Gentsch.

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beteiligte sich bereits im Jahr 2015 in der Seed-Phase über die Beteiligungsgesellschaften Fonds für Innovation und Beschäftigung Rheinland-Pfalz Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH (FIB) und VcR Venture Capital Rheinhessen Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH an der DATAlovers AG. Nun wird die zweite Finanzierungsrunde durch den neuen Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II begleitet. Dr. Ulrich Link, Mitglied des ISBVorstandes, erklärt: „Wir stellen jungen Unternehmen über verschiedene Tochtergesellschaften in Rheinland-Pfalz Beteiligungskapital zur Verfügung. Unsere Aufgabe ist es, innovative Unternehmen bis zum break-even zu finanzieren oder so zu unterstützen, dass sich weitere Investoren an den jungen Start-ups beteiligen möchten. Dass sich nun in der Folgefinanzierungsrunde der DATAlovers AG namhafte private Investoren wie die Creditreform AG beteiligen, erfreut und bestärkt uns in der Wahrnehmung unserer Aufgabe.“

Über die DATAlovers AG:
Die DATAlovers AG ist ein 2015 gegründetes Start-up-Unternehmen. An den Standorten Mainz und Berlin arbeiten derzeit 16 Mitarbeiter daran, ihre Kunden mit intelligenten Analyse- und Suchtechnologien zu unterstützen und ihnen dadurch eine Übersicht im Firmenuniversum zu verschaffen. Hauptzielgruppe des Unternehmens sind klassische Vertriebsunternehmen, die für eine erfolgreiche Kundenakquise die richtigen Kontaktpunkte und Kontaktanlässe benötigen. Dafür hat DATAlovers die Suchmaschine bearch entwickelt. CEO Andreas Kulpa verwaltet den Auf- und Ausbau des Unternehmens sowie das operative Geschäft. Weitere Unterstützung im Bereich „theoretische Basis und wissenschaftliche Belastbarkeit“ erhält die DATAlovers AG von Dr. Peter Gentsch, Experte für Digital Management und Inhaber des Lehrstuhls für internationale BWL an der HTW Aalen.

www.datalovers.com

Über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB):
Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ist das Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz und zuständig für die Wirtschafts- und Wohnraumförderung. Im Rahmen der Finanzierung von Start-ups und jungen Unternehmen investiert der Venture-Capital-Bereich der Förderbank über derzeit 12 Beteiligungsfonds in die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte, eines Verfahrens oder von Dienstleistungen und steht den Unternehmen auch beratend zur Seite.

Über den Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II
Der Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II, dessen Kapital aus dem Europäischen Fonds für die regionale Entwicklung (EFRE) dotiert wurde und durch das Land Rheinland-Pfalz kofinanziert ist, stellt Beteiligungsmittel zur Finanzierung der Neugründung kleiner Technologieunternehmen zur Verfügung. Damit wird die Eigenkapitalausstattung dieser Unternehmen verbessert und die finanzielle Voraussetzung für einen erfolgreichen Start von Technologieunternehmen geschaffen. Bei der Auflage des Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II handelt es sich um eine Fördermaßnahme des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.

isb.rlp.de

Website Promotion

Verband der Vereine Creditreform e.V.

Die Creditreform AG wurde 2002 gegründet und ist Holding für Unternehmen und Beteiligungen, die mit ihren Leistungsangeboten die traditionellen Kerngeschäftsfelder der Organisation Creditreform, Wirtschaftsinformationen und Forderungsmanagement, ergänzen. Orientiert an der Prozesskette unserer Kunden bieten die Gesellschaften der Creditreform AG mit unseren 300 Mitarbeitern ein umfassendes und integriertes Leistungsbündel von der Kundenakquisition bis hin zum Zahlungseingang.

www.creditreform.ag

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.