Informationsveranstaltung "Elektromobilität" in der Berliner Repräsentanz des VDIK

Probefahrten mit Elektrofahrzeugen aus Serienproduktion der internationalen Kraftfahrzeughersteller

Anlage (PresseBox) ( Berlin, )
Die internationalen Kraftfahrzeughersteller verfügen schon seit Ende 2010 über marktreife Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybridfahrzeuge. Seit Januar 2011 wurden bereits rund 170 Elektrofahrzeuge der VDIK-Mitgliedsunternehmen zugelassen und sind auf deutschen Straßen unterwegs.

Der VDIK hat zu einer Informationsveranstaltung in seine Berliner Repräsentanz Vertreter aller Bundestagsfraktionen sowie Vertreter der zuständigen Ministerien und Bundesbehörden eingeladen, die in großer Zahl an der Veranstaltung teilgenommen haben. Im Anschluss an die Fachvorträge des Vormittags haben die Teilnehmer die Gelegenheit genutzt, Elektrofahrzeuge aus der Serienfertigung der internationalen Hersteller auf Berlins Straßen zu testen.

VDIK-Präsident Volker Lange: "Der VDIK und seine Mitgliedsunternehmen haben schon frühzeitig die Bedeutung der Elektromobilität erkannt und auch diese alternative Antriebstechnologie ist schon zur Serienreife entwickelt worden. Ich freue mich, dass ich anlässlich der Probefahrten mit Elektrofahrzeugen auch eine Ladesäule hier auf dem Grundstück der VDIK-Repräsentanz in Berlin ihrer Bestimmung übergeben durfte und mit den Probefahrten deutlich gemacht werden konnte, welche herausragende Position die VDIK-Mitgliedsunternehmen bei Elektrofahrzeugen haben."

Bereits seit Dezember 2010 können marktreife Elektrofahrzeuge der internationalen Fahrzeughersteller erworben werden. Das Angebot für private und gewerbliche Kunden wird noch in diesem Jahr weiter deutlich zunehmen. Dabei überrascht es nicht, dass Elektrofahrzeuge auch im Rahmen der gewerblichen Nutzung (z.B. Kurierdienste) die Anforderungen in der Praxis erfüllen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.