VDMA Holzbearbeitungsmaschinen:Erstmals VDMA Gemeinschaftsstand in Sibirien

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
"Der VDMA Gemeinschafts-stand auf der Tekhnodrev in Sibirien steht!", teilte Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen im VDMA e.V. mit.

Es haben sich 10 Aussteller, überwiegend Ausrüster der Säge- und Holzwerkstoffindustrie, entschieden, unter der Flagge des VDMA auf einer der führenden Messen für Holzbearbeitungsmaschinen östlich des Urals in Russland auszustellen, die vom 11. bis 14. November 2008 in Krasnoyarsk stattfindet. "Russland ist inzwischen unser wichtigster Markt, und es scheint kein Ende der Investitionsfreude zu geben. Der Aufbau von technisch anspruchsvollen Kapazitäten in der Säge- und Holzwerkstoffindustrie östlich des Urals entlang der Hauptverkehrsrouten hat erst begonnen. Deshalb haben wir uns entschieden, einen Gemeinschaftsstand in Kransnoyarsk exklusiv für VDMA-Mitglieder auf die Beine zu stellen", sagte Dirr.

Den ausstellenden Unternehmen geht es in erster Linie darum, sich potenziellen lokalen Geschäftspartnern zu präsentieren. Einige suchen Vertreter, andere wollen erst einmal Erfahrungen in einer Region sammeln, die aufgrund ihrer Größe als nicht einfach zu bearbeiten gilt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.