Konferenzen präsentieren Potentiale von moderner Druck- und Papiertechnik

Frankfurt, (PresseBox) - .
  • PrintPromotion GmbH veranstaltet Fachkonferenzen in fünf Ländern Mittelamerikas
  • Führende deutsche Maschinenbauer gestalten Vortragsprogramm der Konferenzen
Die PrintPromotion GmbH startet am heutigen Dienstag eine Reihe von Fachkonferenzen in Mittelamerika. Auf fünf eintägigen Veranstaltungen zwischen dem 21. und 31. März werden neun führende Maschinenbauer technische und wirtschaftliche Potentiale von moderner Druckereitechnik präsentieren. Die Stationen der Konferenzreise sind Kuba, die Dominikanische Republik, Trinidad und Tobago sowie Costa-Rica und Guatemala.

„Zusammengenommen hat unsere Branche in diesen fünf karibischen Märkten zuletzt stets jährliche Umsätze im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erzielt“, sagt Dr. Markus Heering, Geschäftsführer der PrintPromtion GmbH. Seit 2013 seien die Umsätze von 10,8 Millionen Euro auf 19,5 Millionen Euro im Jahr 2016 gestiegen.

Region mit Potential…

Auch wenn diese Zahlen vor dem Hintergrund von 4,28 Milliarden Euro Gesamtexportvolumen der deutschen Druck- und Papiertechnikbranche niedrig erscheinen, nehmen die Unternehmen das Geschäft in der Region dennoch ernst. Denn es handelt sich nicht nur um einen Binnenmarkt mit 42 Millionen Menschen. Die Länder treiben auch regen Außenhandel mit Nord- und Südamerika. Wachsende Industrie-, Nahrungsmittel- und Dienstleistungsumsätze prägen das Bild. Laut den Länderexpertisen von Germany Trade & Invest (GTAI) sind die Wachstumspotentiale in der Region bei Weitem nicht erschöpft.

Auch Heering sieht in der Region Chancen: „Wichtige Exportprodukte sind Nahrungsmittel, Tabak und Spirituosen“, erläutert er. Um diese auch in Zukunft international zu vermarkten, werde der Bedarf an innovativen Verpackungslösungen steigen. „Moderne Drucktechnik ist hier unverzichtbar, weil sie die Produkte über die Anmutung ihrer Verpackungen aufwertet“, sagt der PrintPromotion-Geschäftsführer.

Auf den fünf Konferenzen werden jeweils Experten der Maschinenbauer BW Papersystems, Heidelberger Druckmaschinen, H.C. Moog, IST Metz, KAMA, Koenig und Bauer, Kolbus, Müller Martini und Polar Mohr das Vortragsprogramm gestalten.

…braucht zukunftssichere Druckereitechnik

„Wir werden die Konferenzen nutzen, um das Thema Automatisierung und digital vernetzte Druckereiprozesse in der Region bekannt zu machen“, erläutert Heering. Dafür werden die teilnehmenden Maschinenbauer ihre Digitalisierungsstrategien und konkrete Lösungen aus dem Tief- und Offsetdruck sowie der Postpress-Prozesskette vorstellen. Für Unternehmen in Mittelamerika sind Investitionen in deutsche Hightech-Maschinen oft nur schwer zu stemmen. „Doch gerade weil sie nicht über unbegrenzte Ressourcen verfügen, möchten wir sie vor Ort davon überzeugen, in zukunftssichere Technologien zu investieren. Denn damit könnten sie Qualitätsstandards internationaler Märkte erfüllen und so den Grundstein für langfristige Erfolge legen“ betont Heering.

PrintPromotion ist mit Konferenzen, Fachlehrerkursen sowie mit Gemeinschaftsständen auf Messen seit vielen Jahren in fast allen Regionen der Erde präsent. Die globale Präsenz auch abseits der Top-Märkte zahlt sich aus. Denn trotz der teils stark rückläufigen Nachfrage in den vier BRIC-Märkten und trotz aller politischen Spannungen hat sich die Geschäftslage des deutschen Druck- und Papiermaschinenbaus zuletzt merklich stabilisiert. „Neben den großen Märkten spielen heute auch kleinere und mittlere Märkte wie die Karibik eine wichtige Rolle“, sagt Heering. Die aktuelle Konferenzreise soll dazu beitragen, dass sich die erfreuliche Marktentwicklung für deutsche Druckereitechnik in Mittelamerika fortsetzt.

http://dup.vdma.org

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.