"Industrie 4.0 - Windbranche in der neuen Energiewelt"

Interessensgruppen stellen Branchenpapier in Kooperation mit Bundeswirtschaftsministerium vor

Frankfurt/Berlin, (PresseBox) - Bei der heutigen Konferenz „Industrie 4.0 – Die Windbranche in der neuen Energiewelt“ präsentierten der VDMA Fachverband Power Systems, der Bundesverband Windenergie sowie die IG Metall in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eine Erklärung zur Perspektive Zukunft der deutschen Windindustrie.Die Verfasser stellen in dem Papier Erfolgsfaktoren für eine zukunftsfähige Windenergiebranche dar. Andreas von Bobart, General Manager GE Renewable Germany in Salzbergen und Vorsitzender des VDMA Lenkungsgremiums Windenergieanlagen, bezeichnet das Papier als „Ausgangspunkt für eine Zusammenarbeit aller Beteiligten in der nächsten Legislaturperiode. Windenergieanlagenbau ist eine Schlüsseltechnologie im Energiebereich. Wettbewerber aus allen Wirtschaftsräumen sind in die wichtigen Weltmärkte eingetreten und wir wollen mit Innovationskraft und guten Rahmenbedingungen unsere führende Stellung halten.“ 

Wesentliche Aspekte, die bei der heutigen Konferenz diskutiert wurden, waren die internationale Markt- und Wettbewerbsperspektiven, die technologischen Chancen durch die Digitalisierung von Produktion und Betrieb von Windenergieanlagen aber auch die Notwendigkeit eines ambitionierten Heimatmarktes und eines freien und fairen Welthandels.

Das Positionspapier ist der Presseinformation angehängt.

Website Promotion

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) vertritt fast 3.200 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie und ist damit einer der mitgliederstärksten und bedeutendsten Industrieverbände in Europa. Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine Schlüsseltechnologie und der Motor für die Wirtschaft. Rund 77 Prozent der deutschen Produktion gehen in den Export. Mit einem Umsatz von 218 Milliarden Euro (2015) ist er einer der führenden Industriezweige in Deutschland.

Über VDMA Power Systems

VDMA Power Systems ist ein Fachverband des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA e.V. Der Fachverband vertritt im In- und Ausland die Interessen der Hersteller von Windenergie- und Wasserkraftanlagen, Brennstoffzellen, Gas-/Dampfturbinen und -anlagen sowie Motorenanlagen. Für sie alle dient VDMA Power Systems als Informations- und Kommunikationsplattform für alle Themen der Branchen wie Energiepolitik, Gesetzgebung, Marktanalysen, Messen, Normung, Standardisierung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.