Zylinderlaufbahn, Kolben, Pleuel: Innovative Systeme im Vergleich

5. VDI-Fachtagung am 7. und 8. Juni 2010 in Baden-Baden informiert über ökologisch und ökonomisch wichtige Entwicklungen

Moderne Antriebsaggregate stehen im Mittelpunkt der 5. VDI-Fachtagung "Zylinderlaufbahn, Kolben, Pleuel" am 7. und 8. Juni 2010 in Baden-Baden. (Bild: VDI Wissensforum) (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Anforderungen an moderne Antriebsaggregate sind deutlich gestiegen: Gründe sind CO2-Emissionen, Schadstoffreduktion und nicht zuletzt auch wirtschaftliche Aspekte infolge der weltweit schwierigen Randbedingungen. Über aktuelle Entwicklungen informiert die 5. VDI-Fachtagung "Zylinderlaufbahn, Kolben, Pleuel", die das VDI Wissensforum am 7. und 8. Juni 2010 in Baden-Baden veranstaltet. "Der Inhalt der diesjährigen Tagung wird den aktuellen Herausforderungen gerecht", sagt Tagungsleiter Dipl.-Ing. Hermann-Josef Engler von Volkswagen: "In den Vorträgen und der begleitenden Fachausstellung stehen aktuelle Erkenntnisse zu Bauteilentwicklungen, neuen Möglichkeiten der Bauteilbearbeitung, innovativen Verfahren der Oberflächenbehandlung und beschichtung sowie zu tribologischen Systemen im Mittelpunkt".

Zu den Themen gehören unter anderem der Einfluss von Kraftstoffen auf die Systeme im Motor, neue Materialien für ein ganzheitliches Gleitlagerkonzept für Hochleistungsmotoren und Stahllösungen für EURO V- und EURO VIgeeignete Pleuelstangen und Kurbelwellen. Zudem stehen Reibungs- und Gewichtsoptimierung in Kolbensystemen für aufgeladene Ottomotoren, innovativer Leichtbau in der Entwicklung von Kolben und reibungsreduzierende Beschichtungen in hochbelasteten Tribo-Systemen sowie Kolbenringauslegung auf dem Programm.

Die Referenten kommen aus renommierten Unternehmen und Institutionen, unter anderem von Audi, Daimler, FEV Motorentechnik, Gehring Technologies, Honsel, Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik, Institut für Metallurgie der TU Clausthal und Volkswagen.

Die VDI-Fachtagung "Zylinderlaufbahn, Kolben, Pleuel" richtet sich an Automobilhersteller und Zulieferer aus den Bereichen Motorenentwicklung und applikation sowie Konstruktion, Beschichtung und Antriebsaggregate, insbesondere mit dem Entwicklungsschwerpunkt Kolbentrieb, Zylinderlaufbahn, Kurbelgehäuse und Pleuel.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/kurbeltrieb oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.