PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 495686 (VDI Wissensforum GmbH)
  • VDI Wissensforum GmbH
  • VDI-Platz 1
  • 40468 Düsseldorf
  • http://www.vdi-wissensforum.de
  • Ansprechpartner
  • Nora Kraft
  • +49 (211) 6214-426

Sicher und effizient Getriebe produzieren

Die VDI-Fachkonferenz "Getriebeproduktion in der Automobilindustrie" am 19. und 20. Juni 2012 in Friedrichshafen thematisiert aktuelle Herausforderungen an Getriebehersteller

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Eine stark schwankende Nachfrage, lange Produktionszeiten und hohe Qualitätsansprüche sind die Herausforderungen, denen sich Getriebehersteller in der Fahrzeugindustrie stellen müssen. Sie suchen Lösungsansätze, indem sie unter anderem die Produktion modular aufbauen, Produktionsschritte über Systemintegration zusammenfassen und verbesserte Verfahren in der Verzahnungsbearbeitung suchen. Welche Wege Getriebehersteller und Anlagenbauer aktuell einschlagen, thematisiert die VDI-Fachkonferenz "Getriebeproduktion in der Automobilindustrie" am 19. und 20. Juni 2012 in Friedrichshafen.

John H. McDonald, Executive Vice President Manufacturing von Getrag, eröffnet die Konferenz mit einem Vortrag zu den aktuellen Herausforderungen in der Getriebeproduktion.

Welche Möglichkeiten Lean Production und ein konsequent durchgeführtes "Design for Manufacturing and Assembly" bieten, um die Getriebeproduktion sicherer und effizienter zu gestalten, stellen Andreas Schick von Schaeffler Technologies und Bernd Mattiske von ZF Friedrichshafen vor. Experten von Felsomat und ALD Vacuum Technologies zeigen, wie sich Prozesszeiten durch integrierte Wärmebehandlung in die Fertigungslinien reduzieren lassen.

Wie Entwickler die Verzahnungsqualität für das NVH-Verhalten von Getrieben durch optimierte Methoden in der Zahnradbearbeitung verbessern thematisiert Wolfgang Geis-Drescher von Opel.

Zum Abschluss der Konferenz stellen sich Eberhard Rauschnabel vom Ifutec Ingenieurbüro für Umformtechnik, sowie Stephan Weidel von Hirschvogel Umformtechnik, der Frage, welche Einflüsse die Umsetzung von Leichtbau im Getriebe auf die Produktionsprozesse haben.

Da die Fachkonferenz parallel zum VDI-Kongress "Getriebe in Fahrzeugen" und der VDI-Fachkonferenz "Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen" stattfindet, können die Teilnehmer in diesem Jahr kostenfrei das Fachprogramm aller Veranstaltungen besuchen.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/getriebeproduktion oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Website Promotion

VDI Wissensforum GmbH

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.