Qualität der LED-Beleuchtung sichern

Die 1. VDI-Konferenz „Lebensdauer und Qualitätssicherung in der LED-Beleuchtung“ am 27. und 28. Juni 2012 in Düsseldorf diskutiert Möglichkeiten zur Optimierung von LED-Leuchten

Am 27. und 28. Juni 2012 findet die 1. VDI-Konferenz "Lebensdauer und Qualitätssicherung in der LED-Beleuchtung" in Düsseldorf statt. (Bild: VDI Wissensforum / OSRAM) (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Damit sich die LED-Technologie vor allem in der Allgemeinbeleuchtung durchsetzt, benötigen Anwender Garantien auf die Qualität von LED-Produkten. Für eine breite Markteinführung sind wirtschaftliche und qualitative Argumente wie die Energieeffizienz, Lebensdauer, Stabilität und Farbwiedergabe besonders wichtig. Diese Aspekte thematisiert die 1. VDI-Konferenz "Lebensdauer und Qualitätssicherung in der LED-Beleuchtung" am 27. und 28. Juni 2012 in Düsseldorf. Mit der Veranstaltung bietet das VDI Wissensforum eine Expertenplattform, bei der Referenten über Einflussfaktoren und Optimierungsmöglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Package bis zur LED-Leuchte berichten. Die Konferenz leitet Dr. Uwe Slabke, Institutsdirektor am LED Institut Dr. Slabke.

Auf dem Programm stehen unter anderem Alterungsmechanismen und Einflüsse auf das LED-Package, Ausfallszenarien von elektronischen Bauteilen in der Leuchte, thermisches Management und Lebensdauer von optischen Systemen sowie Lebensdauerbetrachtung der elektrischen Bauteile.

Darüber hinaus thematisiert die Veranstaltung im Rahmen der Prüfung, Zertifizierung und Qualitätssicherung von LED-Leuchten das Produkt-Risikomanagement und die Langzeitstabilität. An konkreten Beispielen zeigen Experten die Anforderungen an Leuchten in der Industrie und wie sie die Qualität von LEDs in der Medizintechnik sichern.

Mit dieser Konferenz bietet das VDI Wissensforum Entscheidern, Planern und Leitern aus Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung sowie aus der Beleuchtungspraxis die Möglichkeit, zielgerichtet an der Gestaltung des schnell wachsenden Marktes für LED-Beleuchtungslösungen mitzuwirken.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/lebensdauer_led oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -154.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.