Herausforderungen der Energiebranche - Neue Veranstaltungen und aktuelle Termine

Energiewende und Klimaschutz als Weichen für die Energie der Zukunft

Herausforderungen der Energiebranche - Neue Veranstaltungen und aktuelle Termine (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Energiebrache durchlebt einen Wandel: Atomausstieg, intelligente Stromnetze, dezentrale Energieversorgung sowie der Ausbau der Erneuerbaren Energien sind nur einige der Herausforderungen im Bereich Energie und Umwelttechnik. Um diese Ziele umzusetzen, braucht es gut ausgebildete Mitarbeiter, die neue Technologien entwickeln und bestehende Technologien verbessern. Das VDI Wissensforum unterstützt Fach- und Führungskräfte durch zahlreiche Weiterbildungen dabei ihr Wissen in den Bereichen Energiewirtschaft, Kraftwerkstechnik, Erneuerbare Energien und Energie & Umwelt zu erweitern. Hier schon mal einige Highlights für Dezember 2017 und Januar 2018:

Wandel der Energieversorger

Energieversorger stehen vor großen Herausforderungen: Branchenfremde Firmen positionieren sich im Energiemarkt, digitale Technologien halten Einzug und die Sektorenkopplung vernetzt immer mehr Akteure miteinander. Die VDI-Fachkonferenz „Neue Geschäftsmodelle im Energiemarkt – Best Practice Beispiele von Energieversorgern“ gibt am 12. und 13. Dezember neue Impulse, wie Versorger mit der neuen Situation optimal umgehen. In Würzburg zeigen Vertreter namhafter Energieversorger anhand bereits bestehende Projekte wie diese Herausforderungen als Chancen für innovative Geschäftsmodelle zu nutzen sind.

Erneuerbare Energien in allen Bereichen

Die Kopplung der verschiedenen Energiesektoren gilt als Schlüsselkonzept, um die Energiewende umzusetzen und die Klimaschutzziele zu erreichen. Experten der Energiewirtschaft diskutieren die Herausforderung, die „Sektorenkopplung im Bereich Industrie, Netze und Quartiere“ einnimmt auf der gleichnamigen VDI-Fachkonferenz in Frankfurt. Am 13. und 14. Dezember präsentieren Referenten aus Industrie, Forschung und Politik praktische Beispiele der Kopplung von Strom, Gas und Wärme sowie Industrieprozessen. Zentrale Themen sind neben innovativen Technologien wie Power-to-Gas, die Kopplung mit dem Bereich Mobilität und die entscheidende Funktion der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) als Bindeglied der vollumfänglichen Sektorenkopplung.

Beachten Sie bitte auch folgende Termine und Veranstaltungen im Bereich Energie und Umwelt des VDI Wissensforums im Dezember und Januar:

Terminvorschau Energie & Umwelt

Konferenzen und Tagungen:
 
  • 13. VDI-Fachkonferenz
    REA-, SCR- und Entstaubungsanlagen in Großkraftwerken
    06. und 07. Dezember 2017 in Düsseldorf
    Zur Webseite
      
  • 2. VDI-Fachkonferenz
    Guss für die Energietechnik
    12. und 13. Dezember 2017 in Dresden
    Zur Webseite
         
  • VDI-Fachkonferenz
    Neue Geschäftsmodelle im Energiemarkt
    12. und 13. Dezember 2017 in Würzburg
    Zur Webseite
         
  • VDI-Fachkonferenz
    Sektorenkopplung im Bereich Industrie, Netze und Quartiere
    13. und 14. Dezember 2017 in Frankfurt
    Zur Webseite     
Seminare und Foren:
 
  • VDI-Seminar
    Grundlagen der Abluftreinigungstechnik
    06. und 07. Dezember 2017 in Frankfurt
    Zur Webseite
         
  • VDI-Seminar
    Instandhaltung, Revisionen und Optimierung für Kraftwerksbetreiber
    12. und 13. Dezember 2017 in Stuttgart
    Zur Webseite
         
  • VDI-Seminar
    Turbomaschinen - Axialverdichter
    12. und 13. Dezember 2017 in Düsseldorf
    Zur Webseite
         
  • VDI-Seminar
    Immissionsschutzrecht kompakt
    30. und 31. Januar 2018 in Stuttgart
    Zur Webseite
         
  • VDI-Seminar
    Marktchancen Regelenergie
    31. Januar und 01. Februar 2018 in Düsseldorf
    Zur Webseite     
Unser Seminarangebot finden Sie hier!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.