Anwendungsspezifische Erläuterungen zu den Normen der Reihe VDE 0530

Neuerscheinung: Drehende elektrische Maschinen

Cover Drehende elektrische Maschinen (PresseBox) ( Berlin, )
Ziel der aktuellen Buchneuerscheinung des VDE VERLAGs ist es, den technisch-physikalischen Hintergrund der in den Normen festgelegten Grenzwerte, der zulässigen Abweichungen und der Prüfmethode transparenter zu machen, um Missverständnisse bei der Auslegung zu vermeiden.

Ponick, Bernd (Hrsg.)

DKE-Komitee K 311

VDE-Schriftenreihe Band 10

Drehende elektrische Maschinen

Erläuterungen zu IEC 60034 und DIN EN 60034 (VDE 0530)

9., vollständig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2020

274 Seiten, Broschur

32,- €

ISBN 978-3-8007-5064-1
  • Erläuterungen zu den Normen der Reihe VDE 0530 über drehende elektrische Maschinen
  • Schwerpunkte der Betrachtungen: Energieeffizienz und Isoliersysteme
In dieser vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage wurde das Normungsgeschehen der letzten Jahre berücksichtigt. Im Mittelpunkt standen dabei zum einen die Erweiterung der Normung von Wirkungsgradklassen und deren messtechnische Validierung, zum anderen die weitere Verbesserung der Normen zur Messung von Teilentladungen in Isoliersystemen sowie zur Qualifizierung von Isoliersystemen, die Impulsspannungen ausgesetzt sind, wie sie durch Frequenzumrichter verursacht werden. Neu entstanden ist darüber hinaus mit DIN EN 60034-32 (VDE 0530-32) erstmals ein Leitfaden zur Messung von Wicklungskopfschwingungen großer elektrischer Maschinen. Aber auch an grundlegenden Normen wie DIN EN 60034-1 (VDE 0530-1), DIN EN 60034-2-1 (VDE 0530-2-1) oder DIN EN 60034-12 (VDE 0530-12) wurden im Rahmen von Überarbeitungen grundlegende kleinere und größere Erweiterungen vorgenommen.
  • Erläuterungen zu den Normen der Reihe DIN EN 60034 (VDE 0530) „Drehende elektrische Maschinen",
  • verbunden mit den Zweck, den technisch-physikalischen Hintergrund der in den Normen festgelegten Grenzwerte, der zulässigen Abweichungen und der Prüfmethode aufzuhellen,
  • Vermeidung von Missverständnissen bei der Auslegung der Normenreihe
  • DIN EN 60034 (VDE 0530),
  • IEC 60034, internationaler Fokus: Dabei sind auch solche Stellen erwähnt und begründet, bei denen die deutschen Fachleute ihre Ansichten in den internationalen Normungsgremien nicht durchsetzen konnten.
Diese Erläuterungen wurden von den Mitarbeitern des für die Erarbeitung dieser Normenreihe zuständigen DKE-Komitees K 311 „Drehende elektrische Maschinen" verfasst.

Zielgruppe:
  • Elektroingenieure, Konstrukteure und Sachverständige
  • Elektromaschinenbauermeister
  • Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik, Elektromaschinenmonteure
  • Studenten der Elektrotechnik mit Fachrichtung Elektrische Energietechnik
  • Technische Hochschulen und Universitäten
  • Meister-, Berufsschulen, Bildungseinrichtungen


 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.