Mehr Fernwärme für Hamburg

Festakt mit Bürgermeister Scholz zum Start der Wärme aus Biomasse

Hamburg, (PresseBox) - In der Müllverwertung Borsigstrasse startet an diesem Donnerstag die Auskopplung von Fernwärme für bis zu 15.000 Hamburger Wohneinheiten. Durch die Umstellung der Biomasseanlage (Linie 3) von reiner Stromerzeugung auf umweltschonende Kraft-Wärme-Kopplung können neue Kunden an das Hamburger Fernwärmenetz angeschlossen und mit CO2-neutraler Wärme versorgt werden. Damit setzt Vattenfall ein weiteres Versprechen aus dem Energiekonzept mit dem Hamburger Senat um.

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, wird gemeinsam mit Dr. Frank May, Vorstandsvorsitzender der Vattenfall Europe Wärme AG, und Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter von Vattenfall für Hamburg, die Fernwärmeauskopplung der Linie 3 offiziell in Betrieb nehmen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein

am Donnerstag, den 13. September 2012
um 13:15 Uhr
in der Müllverwertung Borsigstraße
Borsigstraße 6
22113 Hamburg

Im Anschluss an den Festakt besteht für die Medienvertreter die Gelegenheit zu einem Rundgang durch die Anlage. Parkplätze sind vorhanden. Da die Veranstaltung auf dem Werksgelände stattfindet, bitten wir um Anmeldung unter stefan.kleimeier@vattenfall.de oder telefonisch unter 040 6396 2732.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Stefan Kleimeier, Vattenfall Europe AG, Media Relations Hamburg
Telefon 040 6396 2732, Fax 040 6396 2770, stefan.kleimeier@vattenfall.de

Vattenfall GmbH

Vattenfall ist ein Energieversorgungsunternehmen, das sich zu 100 Prozent im schwedischen Staatsbesitz befindet und in Schweden, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Finnland tätig ist. Die Vision des Unternehmens ist, mit einem starken und breitgefächerten Erzeugungsportfolio in der Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung eine führende Rolle zu spielen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.