Richtungsweisende Impulse für die Energiewende: Vater beteiligt sich am Forschungsprojekt „QUARREE100“

Die Vater Unternehmensgruppe beteiligt sich am Leuchtturmprojekt QUARREE100 mit dem Förderprogramm "Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

(PresseBox) ( Schwentinental, )
Grüne Energie durch Sonne und Wind erzeugt - in Heide keine Zukunftsvision mehr. Die Verwertung des erzeugten Ökostroms stellt Bürger und Unternehmen jedoch vor technische Herausforderungen. Mit dem Großprojekt QUARREE100 sollen neue Technologien zur intelligenten Vernetzung von Strom, Wärme und Mobilität sowie eine sinnvolle Integration der erneuerbaren Energien in bestehende Versorgungsnetze erprobt und erforscht werden. Das Projekt startete am 01. November 2017 und läuft über einen Zeitraum von fünf Jahren.

Das Forschungsteam des Projekts besteht aus insgesamt 20 Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Vater unterstützt das Forschungsprojekt durch Kompetenzen in der Konzeption und Umsetzung von Datenmanagementlösungen, digitale Vernetzung, Sensorik und Informationssicherheit. Hauptverantwortlich koordiniert Vater den Bereich Entwicklung einer Datenmanagementlösung.

Mit dem Förderprogramm „Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt“ soll ein zukunftsweisendes Modell anhand eines Reallabors entwickelt werden, das bundesweit auf Städte und Regionen angewendet werden kann – ein Impulsgeber für weitere nachhaltige und energieeffiziente „grüne Städte“.

„Wir freuen uns sehr, an diesem spannenden und wegweisenden Projekt mitarbeiten zu können. Gemeinsam mit den Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft erforschen wir neue und modernste Technologien, die uns auf dem Weg zur Energiewende weiter voranbringen“, so Klaus-Hinrich Vater, Geschäftsführender Gesellschafter der Vater Unternehmensgruppe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.