power one unterstützt hörgeschädigte Kinder

power one unterstützt Projekt "Hilfe für kleine Ohren"

v.l.n.r. Herbert Schein (CEO der VARTA Microbattery GmbH), Andreas Schirpke (Präsident Lions International Club), Markus Greiff (General Manager VARTA Microbattery GmbH) (PresseBox) ( Ellwangen, )
In vielen Ländern der Erde können hörgeschädigte Kinder nicht ausreichend versorgt werden. Leider hat dieser Umstand schwerwiegende Auswirkungen auf die Sprachentwicklung von Kleinkindern. Auch die Fähigkeit das Sprechen zu lernen, hängt unmittelbar mit dem Hören zusammen. Dies hat den Lions-Club bundesweit veranlasst, die Aktion "Hilfe für kleine Ohren" ins Leben zu rufen. Im Rahmen der Aktion werden gebrauchte Hörgeräte in Hörgeräte-Sammelboxen bei Hörakustikern, HNO-Ärzten, HNO-Abteilungen von Krankenhäusern und Apotheken gesammelt.

Die Hörgerätebatteriemarke power one unterstützt das Projekt "Hilfe für kleine Ohren" mit 18.000 Hörgerätebatterien.

Das Projekt "Hilfe für kleine Ohren" will nachhaltig helfen. Weil jedoch nicht alle Hörgeräte für kleine Kinder geeignet sind, werden auch bedürftige Jugendliche und Erwachsene versorgt. Ausschließlich geschultes Fachpersonal passt die Hörgeräte an und stellt die Versorgung in den Ländern Bolivien, Kongo, Nicaragua (Managua), Peru, Philippinen, Südafrika (Soweto), Tansania und Weißrussland sicher.

Sie wollen auch helfen?

Spenden zur Deckung von Sachkosten sind möglich unter dem Kennwort "Hilfe für kleine Ohren".

Hilfswerk der Deutschen Lions e.V., Frankfurter Volksbank, BLZ 501 900 00, Konto 300 500 Weitere Informationen finden Sie unter http://www.powerone-batteries.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.