Vanderlande Industries erhält den Auftrag für ein neues Gepäckfördersystem am Flughafen Pulkovo in St. Petersburg

Vanderlande Industries erhält den Auftrag für ein neues Gepäckfördersystem am Flughafen Pulkovo in St. Petersburg (PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Vanderlande Industries wird das neue, vollautomatische Gepäckfördersystem für den Flughafen Pulkovo in St. Petersburg (Russland) liefern und installieren. Das neue Gepäckfördersystem im Wert von 15 Millionen Euro wird in einem neuen Fluggastterminal integriert, das dem Flughafen ausreichend Kapazität bieten soll, um das wachsende Gepäckaufkommen abgehender und ankommender Flüge zu bewältigen.

Im Jahr 2010 übergab die Stadt St. Petersburg die Eigentümerschaft, den Betrieb und den Ausbau des Flughafens Pulkovo an einen Konzessionär, die Northern Capital Gateway (NCG), die den Flughafen in den nächsten Jahrzehnten betreiben und ausbauen wird. Anfang 2011 beauftragte die NCG eine Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus der türkischen IC-Ictas und der italienischen Astaldi, mit dem Bau eines neuen Passagierterminals für den kombinierten Betrieb von internationalen und Inlandsflügen. Diese Arbeitsgemeinschaft erteilte Vanderlande Industries aufgrund des überzeugenden Konzeptes und des wettbewerbsfähigen Preises den Auftrag zur Lieferung des Gepäckfördersystems.

Laut Herrn Ronald IJntema, Bereichsleiter bei Vanderlande Industries, "bestätigt dieser Auftrag die führende Position von Vanderlande Industries in der Russischen Konföderation. Wir sind derzeit der führende Lieferant von Gepäckfördersystemen an den vier verkehrsreichsten Flughäfen Russlands".

Das Gepäckfördersystem umfasst unter anderem 96 Check-Ins, zwei Kippschalensorter vom Typ HELIXORTER, einen Frühgepäckspeicher für 820 Gepäckstücke, 7 schräge TRIPLANAR-Ausgaberundläufe, die Möglichkeit zur manuellen Inspektion durch die russischen Zollbehörden sowie ein Gepäckabgleichsystem (BRS),Bestandteil der VIBES Software Suite von Vanderlande.

Das Terminal wird voraussichtlich in 2013 seinen Betrieb aufnehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.