U.T.E. präsentiert neue USV Systeme für extra lange Autonomiezeiten

Sichere und saubere Stromversorgung bis 10kVA auch für mehrere Tage

USV für extrem lange Überbrückungszeiten (PresseBox) ( Witten, )
WITTEN, GERMANY: Der Wittener Distributor erweitert seine USV Produktlinie. Ab sofort stehen mit der PowerVario XL-Serie USV Systeme für extra lange Autonomiezeiten bis zu einigen Tagen zur Verfügung. Der Leistungsbereich erstreckt sich von 1-10kVA.

Wurden bislang für solche Anwendungen Standard USV Systeme mit externen Batteriesystemen verbunden, stehen mit der PowerVario XL nun kompakte, in sich geschlossene Geräte zur Verfügung. Die flexible interne Batteriebestückung erlaubt Autonomiezeiten von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen und wird individuell für die jeweilige Anwendung berechnet. So ergibt sich eine breite Anpassungsmöglichkeit an die Kundenspezifikationen. Für besonders sensible Anwendungen kann die PowerVario XL parallel redundant ausgelegt werden. Auch 10 Jahresbatterien können problemlos eingesetzt werden. Der weite Eingangsbereich von 160-288 Volt ermöglicht den Einsatz selbst unter schwierigsten Netzbedingungen. Die Kommunikationsmöglichkeiten der USV sind vielseitig: RS232 und USB stehen zur Verfügung, über IP lässt sich die Anlage in das Netzwerk einbinden, ferner ist eine Not Aus-Funktion integriert. Hauptsächlich wird die Anlage zur Zeit bei mobilen Kommunikationsystemen, Verkehrsleiteinrichtungen und Eventtechnik eingesetzt, es sind aber zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten denkbar. Weitere Informationen hält die U.T.E. Electronic auf seiner Webseite www.ute.de bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.