USU gewinnt mit BHF-BANK Neukunden für Business Service Management

(PresseBox) ( Möglingen, )
Zur Umsetzung eines ganzheitlichen IT Managements setzt mit der BHF-BANK eine der größten deutschen Privatbanken auf zentrale Lösungen der integrierten USU-Produktlinie Valuemation. Auf Basis des Industriestandards ITIL sollen die USU-Systeme den konzernweiten ServiceDesk unterstützen und durch die Einhaltung und Formalisierung von Service-Standards (SLAs) einen effizienten IT-Betrieb sicher stellen. Ziel ist es, den internen Kunden ein lückenloses und qualitativ hochwertiges IT-Service-Portfolio anzubieten. Das strategische Projekt, das mehrere Phasen umfasst, startete Mitte August 2008.

Seit Jahren nutzt die BHF-BANK für die Überwachung der kompletten IT-Infrastruktur die LeuTek-Produkte ZIS-System, ZISGUI und ZISSLM. Aufgrund der positiven Erfahrungen mit der zur USU-Gruppe gehörenden LeuTek sowie der hohen Flexibilität und Integrationsfähigkeit der USU-Produktsuite Valuemation entschieden sich die Verantwortlichen für die Standardlösungen Incident/Problem Manager, Asset/CMDB Manager sowie USU KnowledgeMiner und USU KnowledgeBase.

Nach der Ablösung eines Altsystems soll bereits Ende September 2008 ein produktives Werkzeug für die Automatisierung der ITIL-Prozesse Incident/Problem zur Verfügung stehen. In einem nächsten Schritt ist die Integration einer Wissensdatenbank vorgesehen. Geplant sind ferner die Inventarisierung des kompletten IT-Bestandes sowie der Aufbau einer Configuration Management Database (CMDB) als zentrale Informationsquelle für sämtliche IT Service Prozesse.

„Im Rahmen unserer Strategie für ein integriertes Business Service Management spielen die USU-Werkzeuge eine zentrale Rolle. Wichtig war uns dabei auch die Flexibilität, künftig individuelle Anpassungen selbst vornehmen zu können“, erklärt Nikolaus Merz, verantwortlich für die Produktionsplanung bei der BHF-BANK.

Diese Pressemitteilung ist unter http://www.usu.de abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.