USU-Geschäftsbericht gewinnt erneut Platin- und Gold-Award

(PresseBox) ( Möglingen, )
Mit ihrem aktuellen Finanzreport erzielte die USU-Gruppe erneut ein Spitzenergebnis im diesjährigen Wettbewerb der weltweit besten Geschäftsberichte. In der Kategorie Software dekorierte die League of American Communications Professionals (LACP) den USU-Geschäftsbericht 2018 mit Platin, der höchsten Auszeichnung. Bei LACP wurden etwa 1.000 Beiträge aus 25 Ländern eingereicht und nach verschiedenen Kriterien beurteilt. Unter den Top-100-Berichten aus aller Welt landete die USU-Publikation auf Platz 17, bei den TOP-50-Reports aus EMEA auf Rang sieben. Zusätzlich honorierte LACP die Kreativität des Geschäftsberichtes als „most creative report worldwide“ mit Gold. Einen weiteren Award gab es für den besten Brief an die Aktionäre.

Die Jury – besetzt mit internationalen Kommunikationsexperten – vergab für den USU-Geschäftsbericht 99 von 100 möglichen Punkten. Damit belegte USU in der Wettbewerbskategorie „Software“ weltweit den ersten Platz. USU erhielt neben dem Text- und Erzählstil auch für den ersten Eindruck, das Titelbild, die Kreativität, die Zugänglichkeit der Informationen, den Finanzbericht sowie den Brief an die Aktionäre jeweils die Höchstzahl.

„Dunkelziffer“ lauten Titel und Konzept des USU-Reports und beleuchten die „kleinen Erfolgsgeheimnisse“ der USU-Kunden, die sich meist im Verborgenen abspielen. Der Geschäftsbericht ist den USU-Kunden gewidmet und stellt einige im Rahmen einer Reportage vor. Dabei stehen nicht die technischen Informationen der Kundenprojekte im Vordergrund, sondern die Menschen dahinter.

„Unser Geschäftsbericht ist seit Jahren die Visitenkarte unseres Unternehmens. Der diesjährige ‚Kürteil‘ spiegelt auch das enge Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden. Das freut mich ebenso wie die hohen Auszeichnungen in einem der weltweit wichtigsten Kommunikations-Wettbewerbe“, kommentiert Bernhard Oberschmidt, Vorstandsvorsitzender der USU Software AG, das gute Abschneiden.

Ausgezeichnet wurde damit besonders auch die hervorragende Arbeit der beteiligten Experten: Der Reutlinger Journalist Raimund Vollmer agierte dabei als Ideengeber und prägte durch seinen ebenso prägnanten wie unterhaltsamen Stil den Inhalt des Geschäftsberichtes. Und für die ausdrucksstarke grafische Umsetzung zeichnete die Asperger Agentur freework Grafik-Design verantwortlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.