PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 93620 (UnternehmerTUM GmbH)
  • UnternehmerTUM GmbH
  • Lichtenbergstraße 8
  • 85748 Garching
  • https://www.unternehmertum.de
  • Ansprechpartner
  • Gunda Opitz
  • +49 (89) 324624-140

Sonderausstellung der UnternehmerTUM: Mobilität neu erleben

Gewinner des Innovationswettbewerbs werden im Verkehrszentrum des Deutschen Museums präsentiert

(PresseBox) (Garching, ) Mobilität ist mehr als Fortbewegung - sie steht sowohl für individuelle Freiheit, als auch für ein positives Lebensgefühl und ist darüber hinaus die Grundlage für wirtschaftliches Wachstum. Wie sieht die Zukunft unserer mobilen Gesellschaft aus? Welche verkehrstechnischen Innovationen verbinden technologischen Fortschritt mit Umweltanforderungen? Wie lassen sich Sicherheit und Komfort auf Reisen optimieren? Diesen und weiteren Fragen rund um das mobile Leben von morgen geht die Sonderausstellung "Mobilität neu erleben" nach, die vom 14. Februar bis zum 9. April im Verkehrszentrum des Deutschen Museums präsentiert wird. Die UnternehmerTUM GmbH, das Zentrum für Unternehmertum an der TU München, zeigt in der Ausstellung die Gewinner des Innovationswettbewerbs "Mobilität", den sie mit den Partnern BMW Group, Deutsche Bahn AG und Flughafen München GmbH an der Technischen Universität München ausgeschrieben hat. Darüber hinaus erhalten die Besucher einen Einblick in die Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen und Technologien sowohl der Partnerunternehmen als auch von Projektteams der UnternehmerTUM.

90 Studierende und Wissenschaftler der TU München haben am Innovationswettbewerb teilgenommen, um kreative Geschäftsideen zu aktuellen Kundenproblemen der Partnerunternehmen zu generieren. Die Jury wählte vier Gewinnerteams aus - bewertet wurden sowohl die Neuartigkeit als auch der Kundennutzen sowie die Chance auf Vermarktbarkeit und die Realisierbarkeit.
Mit "rail & talk" können potentielle Reisende bereits vor der Bahnfahrt über eine Internetkommunikationsplattform Gleichgesinnte finden und Kontakt aufnehmen. Bei der Idee "BahnRadio" werden Bahnreisende mit aktuellen und situationsbezogenen Beiträgen unterhalten und z. B. auch über Störungen des Reiseverlaufs informiert. Die Geschäftsidee "easysleep" hingegen bietet Gästen des Flughafens eine komfortable Kurzschlafmöglichkeit, um beispielsweise Wartezeiten sinnvoll zu überbrücken. Mit dem Forschungspreis wurden die Teammitglieder von "Noblepower" ausgezeichnet. Sie entwickeln im Physikdepartment eine mobile Stromversorgung für elektronische Geräte, die auf Methanol-Brennstoffzellen-Technik basiert und somit netzunabhängig betrieben wird.

Neben der Präsentation im Deutschen Museum haben die vier Gewinnerteams die Chance, ihre Geschäftsideen innerhalb von drei bis fünf Monaten in Form von Prototypen beziehungsweise Dienstleistungsmodellen umzusetzen. Begleitet werden sie dabei von Coaches aus der UnternehmerTUM und Ansprechpartnern aus den Fachabteilungen der Partnerunternehmen. Zudem wird den Teams ein Materialbudget von jeweils 3.000 Euro sowie die räumliche und technische Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Getreu dem Motto "Mobilität neu erleben!" werden so aus den Ideen der Studierenden und Wissenschaftler innovative Produkte und Dienstleistungen für eine mobile Welt!

Weitere Informationen zur UnternehmerTUM und zum Innovationswettbewerb im Internet unter: www.unternehmertum.de Informationen zur Ausstellung "Mobilität" im Verkehrszentrum des Deutschen Museums, Theresienhöhe 14 a, unter: www.deutsches-museum.de

UnternehmerTUM GmbH

Die UnternehmerTUM GmbH, das Zentrum für Unternehmertum an der TU München, entwickelt Gründerteams und unternehmerische Chancen. Auf dem Weg zum eigenen Start-up schaffen die jungen Gründer in Innovationsprojekten Prototypen für neue Produkte und Dienstleistungen. Namhafte Konzerne und mittelständische Unternehmen
engagieren sich inhaltlich und finanziell in den Gründungs-, Innovations- und Qualifizierungsprogrammen der UnternehmerTUM.