Mit Pressemitteilungen das Suchmaschinen-Ranking verbessern

In Zeiten des Internets ist Google der Richter über unternehmerischen Erfolg und Misserfolg. Hochwertiger Content ist eine wichtige Sprosse auf der Leiter mit Namen Ranking. Dabei zählt nicht nur die Frage was, sondern auch wo veröffentlicht wird.

Mit Pressemitteilungen das Suchmaschinen-Ranking verbessern
(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Jedes Unternehmen träumt von dem einen Produkt oder der Dienstleistung, die sich buchstäblich selbst verkaufen und dem Unternehmen über Nacht zu Popularität und wirtschaftlichem Erfolg verhelfen. In einer vom Wettbewerb geprägten Wirtschaft sieht die Realität jedoch meist anders aus. Fast 30 Milliarden Euro investieren deutsche Unternehmen jährlich in Werbung, immer in der Hoffnung, damit die eigene Bekanntheit zu verbessern und Nachfrage bei der Zielgruppe zu erzeugen. Dabei spielt das Internet sowohl als Marktplatz als auch als Informationsquelle für unterschiedlichste Zielgruppen gleichermaßen im B2C wie im B2B eine wachsende Rolle. Geschäftskund:innen und Verbraucher:innen informieren sich bevorzugt über das Internet, wenn es darum geht Kaufentscheidungen zu treffen. Hier kommen in erster Linie Suchmaschinen zum Einsatz.

Dass sich ein gutes Suchmaschinenranking bezahlt macht, belegen inzwischen verschiedene Studien. Diese messen den Traffic, also die Besucherzahlen, die sich für Websites in Abhängigkeit zu deren Suchmaschinenplatzierung bei der Suche nach einzelnen Keywords ergeben. Im Ergebnis zeigt sich, dass sich fast 70 % der Seitenzugriffe auf die ersten fünf Plätze des Rankings verteilen.

Moderne Suchmaschinenoptimierung setzt vor allem auf Contentmanagement. Hochwertige, aktuelle Inhalte ermöglichen es Unternehmen, sich als thematische Experten zu positionieren und das eigene Unternehmen durch Verbreitung des Contents und mit ihm verbundene Backlinks im Ranking schrittweise voranzubringen.

„Pressearbeit, vor allen Dingen das regelmäßige Veröffentlichen thematisch relevanter Pressemitteilungen, ist eine Form des Contentmanagements, die jedes Unternehmen nutzen kann“, weiß Filip Jakubicek, Geschäftsführer der United News Network GmbH, Betreiber des Online-Presseportals PresseBox. „Dabei kommt es sowohl auf die Qualität der Meldung an als auch auf die Art der Veröffentlichung.“

Pressemitteilungen verfolgen hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung eine doppelte Strategie. Einerseits enthält eine Meldung üblicherweise einen Backlink, der von Google bei der Erstellung des Rankings einbezogen wird. Darüber hinaus zielt eine Pressemitteilung durch relevanten Inhalt auf eine Verbreitung ab. Übernehmen Medien die Meldung, geschieht dies meist begleitet vom Link zum Unternehmen. So vergrößert sich mit jeder Berichterstattung nicht nur die Reichweite der Meldung, es wird auch ein weiterer Backlink generiert.

Die Qualität eines Backlinks ist dabei zudem vom eigenen Ranking des Linkgebers, also der Seite, auf der zum Beispiel eine Pressemitteilung veröffentlicht wird, abhängig.

„Die PresseBox kann in doppelter Hinsicht überzeugen“, erklärt Jakubicek. „Einerseits ist die Plattform eine bei Medienvertreter:innen und Journalist:innen gefragte Recherchequelle und verbreitet Meldungen aktiv über hochwertige Verteiler. Andererseits verfügt die PresseBox selbst über einen hervorragenden Sichtbarkeitsindex und ist deshalb ein hochwertiger Linkgeber.“

Ein weiterer entscheidender Vorteil der Suchmaschinenoptimierung auf Grundlage von Online-Pressearbeit liegt in den im Vergleich zu klassischen Werbe- und Marketingmaßnahmen geringen Kosten und dem insgesamt vergleichbar geringen Aufwand.

Full-Service-Anbieter wie die PresseBox unterstützen Unternehmen von der Themenfindung über die Texterstellung bis hin zur Veröffentlichung und aktiven Verbreitung der Pressemeldungen. Das Angebot richtet sich dabei sowohl an Unternehmen als auch an Agenturen, die ihrerseits Unternehmen bei der Gestaltung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien unterstützen und so den Aufwand für den Aufbau und die Pflege eigener Infrastruktur einsparen können.

Darüber hinaus profitieren junge Unternehmen und Startups von der attraktiven Kostenstruktur und der flexiblen Planbarkeit der Pressearbeit als externe Dienstleistung.

„Online-Pressearbeit ist ein wichtiges Element und gleichzeitig ein geeigneter Einstieg in eine umfassende Kommunikationsstrategie“, betont Jakubicek. „Messbare Erfolge bei gleichzeitig überschaubaren Kosten sind besonders für kleine und mittelständische Unternehmen eine wichtige Motivation.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.