Veranstaltungshinweise vom 12. bis 21. Juni

Potsdam, (PresseBox) - Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen der Universität Potsdam in den kommenden Tagen aufmerksam machen. Weitere Hinweise finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender unter www.uni-potsdam.de/veranstaltungen

Fachtag Didaktik: Mündlichkeit entwickeln im Englischunterricht
Wie bringt man Schülerinnen und Schüler zum Englischsprechen? Diese Frage erörtert der Didaktik- Fachtag unter dem Titel „Mündlichkeit entwickeln: Neue Zugänge, Medien und Aufgabenformate im Englischunterricht“. Die Fremdsprachendidaktiker diskutieren verschiedene Lernkonzepte, den Einsatz neuer Medien und digitaler Kommunikation sowie Lern- und Testaufgaben im Unterricht. Veranstalter ist der Lehrstuhl Fachdidaktik des Instituts für Anglistik und Amerikanistik an der Universität Potsdam in Kooperation mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg.
Zeit: 16.6.2017, 09.00–16.00 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Raum 0.60/61
Kontakt: Prof. Dr. Britta Freitag-Hild, Institut für Anglistik und Amerikanistik
E-Mail: freitagh@uni-potsdam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/tefl/conferences/fachtag-englisch-didaktik.html

Antrittsvorlesung: „Zukunftswissen? Figurationen des Kommenden in der Literatur des Realismus“
Inwiefern ist Zukunft prognostizierbar? Ist Literatur ein Medium, das sich mit der Zukunft beschäftigt – oder haben literarische Texte nicht traditionell eher den Anspruch, Vergangenheit verständlich zu machen? Gibt es ein literarisches Zukunftswissen und entsprechende ästhetische Darstellungsstrategien? Diesen Fragen wird sich Prof. Dr. Fabian Lampart in seiner Antrittsvorlesung unter dem Titel „Zukunftswissen? Figurationen des Kommenden in der Literatur des Realismus“ widmen. Lampart ist Professor für Neuere deutsche Literatur (19.–21. Jahrhundert) an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen der europäische und deutschsprachige Realismus, die Literatur der Moderne sowie die Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur. Ein besonderes Augenmerk des Germanisten und Komparatisten liegt auf dem Verhältnis von Literatur und Wissen.
Zeit: 21.6.2017, 17.00 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 11, Raum 0.09
Kontakt: Prof. Dr. Fabian Lampart, Institut für Germanistik
E-Mail: fabian.lampart@uni-potsdam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/en/ndl-19-21-jhd/professur/profdrfabianlampart.html

Ausstellung: „Rausch und Wirklichkeit – Bewusstseinsverändernde Pflanzendrogen“
Die Inhaltsstoffe mancher Pflanzen können das Bewusstsein des Menschen verändern, häufig sind diese Pflanzen auch giftig. In der Ausstellung „Rausch und Wirklichkeit“ präsentiert der Botanische Garten der Universität Potsdam ein breites Spektrum solcher Gewächse aus allen Teilen der Welt. Besonders die Einbindung dieser Drogen in regionale Glaubens- und Kulturwelten, aber auch moderne medizinische und missbräuchliche Nutzungen werden dargestellt. Die Ausstellung vermittelt botanische, pharmakologische und kulturhistorische Einblicke in die Welt der Rauschpflanzen und natürlichen Rauschdrogen sowie ihre vielfältige Verwendung.
Zeit: bis 3.10.2017, 9.30–17.00 Uhr
Ort: Botanischer Garten, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam
Kontakt: Botanischer Garten, Telefon 0331/977-1952, E-Mail botanischer-garten@uni-potsdam.de

Universität Potsdam



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.