Ehrungen und Preise bei der feierlichen Absolventenverabschiedung 2017

Potsdam, (PresseBox) - Mit einem Festakt vor der historischen Kulisse der Kolonnade am Neuen Palais verabschiedet die Universität Potsdam heute ihre Absolventinnen und Absolventen. Erstmals verleiht sie im Rahmen der Feierlichkeiten den „Voltaire-Preises für Toleranz, Völkerverständigung und Respekt vor Differenz“, mit dem in diesem Jahr die türkische Politologin Dr. Hilal Alkan gewürdigt wird. Es folgen Ehrungen und Preise für herausragende Leistungen in Studium und Forschung.

Alljährlich vergibt die Universitätsgesellschaft einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Ausgezeichnet wird die beste Dissertation eines Jahres an der Universität Potsdam. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis geht 2017 an Dr. Steve R. Entrich. Er studierte Geschichte und Erziehungswissenschaft in Potsdam sowie Japanische Sprache in Berlin, bevor er im Fach Bildungsforschung in Potsdam, Tokio und Kyoto promovierte. Entrich erhält den Preis für seine Dissertation zum Thema „Shadow Education in Japan: An Instrument to Neutralize Disadvantaged Family Background?“. Die Universitätsgesellschaft würdigt mit dem Preis die besonderen Leistungen, macht zugleich auf das bestehende Innovationspotenzial aufmerksam und schafft einen zusätzlichen Forschungsanreiz.

Den mit 1.000 Euro dotierten Absolventenpreis der Universität Potsdam 2017 erhält Lisa Luna aus der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Sie absolvierte ein Masterstudium Geowissenschaften und widmete sich in ihrer Abschlussarbeit dem Thema „A glacial chronology and cosmogenic nuclide cross calibration from the central southern Andean Plateau (Puna, 24°S)“. Mit dem Preis werden alljährlich Absolventen ausgezeichnet, die ein hohes wissenschaftliches Potenzial erkennen lassen und sich in besonderer Weise für eine wissenschaftliche Weiterqualifikation eignen.

Mit einem vom Deutschen Akademischen Austauschdienst gestifteten Preis werden ausländische Studierende mit besonderen Leistungen und bemerkenswertem gesellschaftlichen – insbesondere interkulturellen – Engagement geehrt. Der mit 1.000 Euro dotierte DAAD-Preis geht in diesem Jahr an Frau Sui, Xiumei. Sie studierte in Beijing Anglistik und Germanistik und wechselte danach nach Potsdam in den Masterstudiengang Fremdsprachenlinguistik. Ihre Abschlussarbeit widmete sich dem Vergleich der Höflichkeit im Deutschen und Chinesischen – am Beispiel der direktiven Sprechakte Weisung, Auftrag, Forderung und Bitte.

An leistungsstarke und engagierte ausländische Studentinnen aus mittel- und osteuropäischen Staaten vergibt die Universität Potsdam jährlich das Stipendium „Frauen für Frauen“. 2017erhält es Juliia Bolotova. Nach einem Studium der Englischen Philologie in Donetsk wechselte Frau Bolotova nach Potsdam, wo sie seit Oktober 2016 im Bachelorstudiengang Europäische Medienwissenschaft studiert. Die Studienbeihilfe in Höhe von 300 Euro monatlich wird finanziert durch private Spenden der Frauensportgruppe der Universität Potsdam und Mittel des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

Neu in diesem Jahr ist ein Inklusionspreis, den die Universitätsgesellschaft verleiht. Er soll auf eine Gruppe von Studierenden aufmerksam machen, für die der erfolgreiche Abschluss des Studiums mit der Überwindung von besonderen Hürden verbunden war. Zu diesen Absolventen gehörte 2017 Daniela Gebbert. Sie absolvierte das Bachelorstudium der Erziehungswissenschaft sowie Anglistik und Amerikanistik. Nach einem schweren Unfall war es ihr zwar nicht mehr möglich, ihr ursprünglich angetretenes Lehramtsstudium mit den Fächern Sport und Englisch weiterzuführen – der erfolgreiche Abschluss ihrer neuen Fächerkombination ist dennoch ein deutliches Zeichen dafür, dass Studierende gemeinsam mit Lehrenden vieles erreichen können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.