Liberty Global erwirbt Unitymedia für 3,5 Milliarden Euro

(PresseBox) ( Köln, )
Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung der englischen Fassung; im Zweifel ist der Wortlaut der englischen Fassung maßgeblich.

Die Unitymedia GmbH (“Unitymedia”), Europas drittgrößter Betreiber von Breitbandkabelnetzen, gibt heute bekannt, dass Liberty Global Inc. (“LGI”) mit Unitymedia S.C.A., Luxemburg, der alleinigen Gesellschafterin der Unitymedia GmbH, eine verbindliche Vereinbarung zum Erwerb von 100% des Stammkapitals der Unitymedia GmbH abgeschlossen hat.

Der Vereinbarung wurde ein Eigenkapitalwert der Unitymedia GmbH in Höhe von 2,0 Milliarden Euro und ein Unternehmenswert in Höhe von 3,5 Milliarden Euro zu Grunde gelegt. Der Vollzug des Erwerbs ist für das erste Halbjahr 2010 vorgesehen und steht unter dem Vorbehalt regulatorischer Genehmigung.

Kommentar

Parm Sandhu, Vorsitzender der Geschäftsführung der Unitymedia GmbH:

“Diese Transaktion ist der Beginn einer spannenden neuen Phase in der Entwicklung von Unitymedia und bringt erhebliche Vorteile für unsere Kunden, Angestellten und andere Interessengruppen mit sich.“

“Unitymedia steht heute für einen der stärksten Wachstumserfolge im europäischen Kabelmarkt. In den letzten vier Jahren hat Unitymedia maßgeblich zur Wiederbelebung des deutschen Kabelgeschäfts beigetragen. Wir haben erstmals Infrastrukturwettbewerb in den deutschen Breitbandmarkt eingeführt. Mit unserer Strategie, unseren Basis-Kabelanschlusskunden eine neue Welt durch preisattraktive Triple Play-Dienste zu öffnen, haben wir die Grundlage für starkes Wachstum geschaffen. Die Tatsache, dass Unitymedia im dritten Quartal 2009 den Marktanteil bei Internet-Neuanschlüssen in unseren aufgerüsteten Regionen auf schätzungsweise über 70% gesteigert hat, spricht ebenso für unsere Erfolgsbilanz wie das überragende Preis-Leistungsverhältnis für den Verbraucher.“

“Diese Transaktion untermauert Unitymedias erfolgreiche Strategie, das erhebliche Wachstumspotenzial in den noch vergleichsweise wenig entwickelten deutschen Breitband- und Pay TV-Märkten zu nutzen. Als Teil des weltgrößten internationalen Kabelunternehmens werden Unitymedia und seine Kunden erheblich vom verbesserten Zugang zu neuen Technologien und einer globalen Forschung und Entwicklung profitieren. Mit der Unterstützung durch LGI wird Unitymedia ein noch stärkerer Wettbewerber im neu entstehenden Triple Play Markt werden und langfristig weiterhin eine führende Rolle in der Veränderung der deutschen Kabelindustrie übernehmen.”

Unitymedia wurde durch UBS Investment Bank als leitende Finanzberatung sowie Morgan Stanley, Nomura, HVB und Latham & Watkins beraten.


Pressefotos zum Download und eine Übersicht sendefähigen Videomaterials finden Sie hier im Pressebereich von Unitymedia:
http://www.unitymedia.de/...


Über Unitymedia

Unitymedia mit Hauptsitz in Köln ist der größte Kabelnetz-Betreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie der drittgrößte Kabelnetz-Betreiber nach TV-Abonnenten in Europa. Hessen und Nordrhein-Westfalen bilden den dichtest besiedelten Wirtschaftsraum Deutschlands, hier wird rund ein Drittel des deutschen BIP generiert. Neben dem Angebot analoger Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia ein führender Anbieter von integrierten Triple-Play-Diensten, die für das Wachstum in den Bereichen des digitalen Kabelfernsehens, des Breitband- Internets und der Telefonie verantwortlich sind. Zum 30. September 2009 hatte Unitymedia rund 4,5 Mio. Basiskabelanschlusskunden, 470 Tsd. digitale Pay TV-Abonnenten (RGU), 877 Tsd. Internet-Abonnenten (RGU) und 535 Tsd. Telefonie-Abonnenten (RGU). Weitere Informationen zu Unitymedia finden Sie unter http://www.unitymedia.de.

Über Liberty Global

Liberty Global Inc. ist ein führender internationaler Kabelnetzbetreiber, der moderne Video-, Telefonie- und Breitband-Internetdienste anbietet und so seinen Kunden weltweit den Zugang zu Unterhaltung, Kommunikation und Information ermöglicht. Zum 30. September 2009 unterhielt Liberty Global hochmoderne Netze, die in 14 Ländern – vor allem in Europa, Japan, Chile und Australien – rund 17 Millionen Kunden bedienen. Ein wesentlicher Teil der Aktivitäten von Liberty Global sind die Entwicklung und der Vertrieb von TV-Programmen, wie Chellomedia in Europa.


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, darunter Aussagen über unsere zukünftigen Finanz- und/oder operativen Pläne, Ziele und Schätzungen. Es besteht keine Gewähr, dass derartige Aussagen eintreten oder sich als richtig erweisen. Wir weisen darauf hin, dass zukunftsbezogene Aussagen keine Garantie zukünftiger Ergebnisse gewähren und dass unsere tatsächlichen Ergebnisse oder zukünftige Ereignisse wesentlich von den ausdrücklich oder stillschweigend in diesen zukunftsbezogenen Aussagen enthaltenen Ergebnissen oder Ereignissen abweichen können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.