Ultrakompaktes Low-Power-Sensormodul USM-MEMS-VOC ermöglicht schnelle Messung der Luftqualität

Misst nur 15 x 17 x 3 mm3 und verbraucht im Dauerbetrieb weniger als 14 mA Strom

Unitronic USM MEMS VOC
(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Eine besonders schnelle Erfassung und Auswertung unterschiedlichster flüchtiger organischer Verbindungen (VOCs) in der Luft ermöglicht das von Unitronic erstmals auf der Fachmesse SENSOR+TEST 2015 in Halle 12, Stand 267 präsentierte Low-Power-SMD-Sensormodul USM-MEMS-VOC. Das lediglich 15 x 17 x 3 mm3 große Sensormodul ist mit einem hochpräzisen langzeitstabilen Miniatur-MEMS-Sensor TGS8100 von Figaro Engineering ausgestattet, der in unter 8 s auf die Freisetzung schädlicher Gase reagiert. Der Stromverbrauch im Dauerbetrieb beträgt weniger als 14 mA.

Aufgrund seiner niedrigen Verbrauchswerte und der geringen Größe ist das für 1,8 V Versorgungsspannung ausgelegte USM-MEMS-VOC vor allem für den Einsatz in batteriebetriebenen Anwendungen prädestiniert. Ein PWM-Signal zur analogen Auswertung, drei digitale Ausgänge, ein UART-Interface, eine automatische Base-Level-Anpassung und eine automatische Luftfeuchtigkeitsund Temperaturkompensation mittels eines optionalen externen Sensors erleichtern dabei die Einbindung in unterschiedlichste Applikationen.

In Kombination mit einem Klimasteuergerät lässt sich mit dem USM-MEMS-VOC beispielsweise eine Raumbelüftungsteuerung realisieren, die automatisch auf Schadstoff- und Geruchsbelästigungen reagiert. Diese Vorgehensweise dient nicht nur der Steigerung des menschlichen Wohlbefindens, sie trägt auch dazu bei, die Energieeffizienz des Klimagerätes zu optimieren.

Ausführliche Informationen und Muster des USM-MEMS-VOC-Moduls können unter sensormodule@unitronic.de angefordert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.