xt:Commerce Shopsystem erweitert Payment-Funktionen

Dem Kunden entgegenkommen: genau Hinschauen lohnt sich.

xt:Commerce Shopsystem mit integriertem Zahlungssystem (PresseBox) ( Delmenhorst, )
Hochwertige Produkte, ausgezeichneter Service sowie ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis gehören zu den Grundanforderungen jedes erfolgreichen Internet-Shops.
Doch was tun, wenn die gewonnenen Kunden zwar bestellen wollen, jedoch beim Bestellvorgang keine geeignete Möglichkeit zur Zahlung finden?

„Aus Erfahrung wissen wir, dass es sehr häufig erst beim letzten Schritt des Online-Kaufes - beim Bezahlvorgang - zu einem Abbruch der Bestellung durch den Kunden kommt“, sagt Benedikt Bauer, Geschäftsführer des Payment Providers United Online Services GmbH aus Delmenhorst.
Die Hauptursache ist das Fehlen des vom Kunden bevorzugten Zahlungsmittels oder eine zu komplexe und undurchsichtige Bedienung. Mit entsprechenden Modifikationen kann die Anzahl der erfolgreichen Transaktionen je nach Projekt um bis zu 40% gesteigert sowie Stornierungen und Betrugsfälle um bis zu 20% auf nahezu Null gesenkt werden; genaues Hinschauen lohnt sich also.

United Online Services hat für das xt:Commerce Shopsystem ein umfangreiches Paymentmodul entwickelt, das dem Händler größtmögliche Flexibilität bietet und damit die Anpassung des Payments an den Shop und die Zielgruppe erlaubt.
Das Zahlungssystem kann sowohl über individuell gestaltete Eingabeformulare, die harmonisch in die Shopoberfläche eingebettet werden, als auch über transparente Schnittstellen mit SSL-Verschlüsselung direkt und diskret an die Standard-Eingabefelder des Shops angebunden werden.
Die Stärken des Moduls liegen verborgen unter der Haube: der Händler selbst kann ca. 22 Parameter und Einstellungen im Administrationsbereich des Shops vornehmen, die Techniker von United Online Services dagegen schöpfen aus mehr als 200 Möglichkeiten und Kombinationen, um das Payment sowie den Ablaufprozess nach den Wünschen der Händler und Kunden zu konfigurieren.
Neben den Bezahlvorgängen selbst, beispielsweise mit Kreditkarte oder giropay, können im Hintergrund ablaufende Scoring-Services zugeschaltet werden, unter anderem internationale Adressprüfung, Volljährigkeitskontrolle oder auch Bonitätsabfragen zur automatischen Reglementierung der für den jeweiligen Kunden gestatteten Zahlungsmittel.

„Das Paymentmodul von United Online Services haben wir schon vor einiger Zeit in den Standard-Lieferumfang unseres Shopsystems xt:Commerce aufgenommen“, erklärt Mario Zarnier, Gründer und Geschäftsführer der xt:Commerce GbR aus Hamburg. „Es ist nicht nur die ausgereifte und kontinuierlich weiterentwickelte Payment-Technologie, die uns überzeugt hat, sondern auch das engagierte Team von United Online Services. Gerade für StartUps oder große Händler, die auf kurze Reaktionszeiten und persönliche Betreuung angewiesen sind, ein sehr wichtiger Punkt.“

Eine Standard-Installation des kostenlosen xt:Commerce-Shopsystems (OpenSource, GNU/GPL) beinhaltet bereits alle Komponenten, die für einen Internetshop erforderlich sind. Nicht nur die reine Software, sondern auch die enorme Verbreitung dieses Systems spricht für den Einsatz von xt:Commerce, mehr als 1.600 Referenzen verzeichnet der Hersteller allein auf seiner Homepage.
Wenn es mal nicht so recht klappt mit der Technik oder der individuellen Anpassung, stehen sowohl xt:Commerce selbst als auch United Online Services als Lösungspartner zur Verfügung, beispielsweise für Template-Anpassungen, Design, Datenbankprogrammierungen, Hosting oder Speziallösungen.

Weitere Informationen und Downloads zu xt:Commerce sowie zu United Online Services erhalten Sie direkt bei den Unternehmen oder im Internet auf www.xt-commerce.com oder www.united-online-services.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.