Investieren mit Köpfchen: Onlineshops im Leasingmodell

Professionell starten und dabei hohe Anfangsinvestitionen vermeiden.

UOS Orange Shopleasing (PresseBox) ( Delmenhorst, )
Leasing liegt voll im Trend: Mieten statt Kaufen bietet nicht nur eine übersichtliche und faire Verteilung der Kosten, sondern schont auch die unternehmerische Liquidität, insbesondere zum Start eines neuen Online-Projektes.
United Online Services bietet diese günstige und attraktive Finanzierungsform nun auch für das Eröffnen eines Online-Shops an: der Händler soll sich ganz auf seine Kunden und Produkte konzentrieren können, während moderne Shoptechnik, individuelles Design, integriertes Zahlungssystem, umfassender Support und natürlich auch das Finanzierungsmodell selbst von United Online Services kommen.

"Gemeinsam mit Händlern, Kunden und Shopherstellern haben wir verschiedene Leistungspakete geschnürt, die alle notwendigen Services für den Start in den Onlinehandel enthalten“, erläutert Benedikt Bauer, Geschäftsführer des Payment Providers United Online Services GmbH aus Delmenhorst. "Wir haben dabei nicht nur die eigentlichen Anfangsinvestitionen berücksichtigt, sondern auch die erfahrungsgemäß anfallenden Services, Updates und Fixkosten von drei Jahren.“
Und das mit gutem Grund: Shopsoftware, Hosting, Domains, SSL-Zertifikate, Payment, Zahlungsmittel, Designanpassungen, technische Pflege, Mahnwesen, Betrugsvermeidung, Kundenservice…
Da kommen einige Positionen zusammen, die einerseits bedacht sein wollen, anderseits aber auch finanziert werden müssen: Leasing ist eine ideale Möglichkeit.

Bereits ab 99,90 EUR monatlich können Händler ein vollständiges Shoppaket mit großem Funktionsumfang für drei Jahre leasen. Shopsoftware, Hosting, Paymentsystem, Startdesign und laufender Service inklusive.
Wer noch mehr Leistung braucht - beispielsweise individuelle Programmierungen, wechselbare Designs, leistungsfähigere Server oder Marketingkampagnen - der kann sich individuelle Pakete zusammenstellen lassen und profitiert ebenfalls von den Leasingvorteilen. "Natürlich entstehen für die Leasingfinanzierung ca. 3-5 Prozent höhere Kosten“, argumentiert Benedikt Bauer, "allerdings haben wir für die Shoppakete aufgrund der zahlreichen zusammengestellten Einzelleistungen Rabatte von bis zu 25 Prozent einräumen können. Schließlich profitieren auch wir von der langfristigen Planungsgrundlage des Händlers.“
Die Leasingpakete schonen also nicht nur die Liquidität, sondern bringen auch noch zusätzlich eine durchaus lohnende Ersparnis mit sich.

Leasingkosten sind auch steuerrechtlich äußerst interessant: Gewöhnlich lassen sich die monatlichen Raten vollständig als Betriebsausgaben absetzen und belasten nicht die Unternehmensbilanz.

Die Shoppakete eignen sich für ambitionierte Einsteiger in den Onlinehandel und auch für erfahrene Umsteiger, die ihre bisherigen Plattformen professionalisieren wollen. Die Leasingfinanzierung ermöglicht eine transparente und vorausschauende Planung bei gleichzeitiger Schonung der finanziellen Eigenmittel.

Weitere Informationen zu Onlinehandel, Leasing, Paketangeboten oder Internet-Payment erhalten Sie direkt bei United Online Services oder im Internet auf www.uos-orange-leasing.de oder www.united-online-services.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.