PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 92984 (United Navigation GmbH)
  • United Navigation GmbH
  • Zeppelinstr. 41
  • 73760 Ostfildern
  • http://www.united-navigation.com
  • Ansprechpartner
  • Uta Sommerfeld
  • +49 (711) 4502-1019

Mobile Navigation / Innovativ eingebaut: Falk bringt mobiles Navigationssystem mit Möglichkeit zum Festeinbau

Premium-Navigationssystem Falk P300 bietet neben neuartigem Einbaukonzept mit Auto-Dockingstation eine ganze Reihe technischer Leckerbissen

(PresseBox) (Ostfildern, ) Falk Marco Polo Interactive stellt zur CeBIT mit dem Falk P300 ein neues Navigationssystem im Premium-Segment vor. Es kann über ein als Zubehör erhältliches Einbausystem an der Mittelkonsole des Autos stabil befestigt und direkt mit der Autoelektronik verbunden werden. So will Falk die Vorteile der mobilen Navigation mit denen eines Festeinbaus verbinden. Das System ist voll portabel, vermeidet aber offen liegende Kabel, ermöglicht eine freie Sicht durch die Frontscheibe, und die Navigationsansagen sowie die Musik-Wiedergabe des integrierten MP3-Players erfolgen über die Autolautsprecher in allerbester Qualität. Zu den technischen Neuerungen des Falk P300 gehören zudem "Premium-GPS", eine GPS-Schnellortung, die den Standort des Anwenders in wenigen Sekunden ermitteln kann, sowie TMCpro, das schnellere und präzisere Staumeldungen liefert. Durch den Anschluss des TMCpro-Empfängers an die Autoanntenne ist er leistungsfähiger als bei herkömmlichen mobilen Geräten.

Der Falk P300 soll Anfang des zweiten Quartals 2007 für 449 Euro im Handel erhältlich sein. Das Car Kit zum professionellen Einbau des Falk P300 in das Fahrzeug wird in drei Varianten angeboten (Pure, Comfort und Professional) und kostet je nach Ausführung 39,95 Euro, 79,95 Euro beziehungsweise 149,95 Euro. Den Einbau erledigen auf Wunsch mehr als 1.000 Montage-Partner.

Fortschrittlichste Satellitenortung
Als GPS-Empfänger hat Falk eine 20-Kanal-Antenne mit SiRF-III-Chip verbaut. Die neue GPS-Schnellortung "Premium-GPS" sorgt für eine sekundenschnelle Standortbestimmung des Fahrzeuges auch unter schwierigen Bedingungen. Möglich machen das die aktuellen Satellitenpositionen, die täglich für die nächsten sieben Tage kostenlos über den Falk Navi-Manager aus dem Internet heruntergeladen werden können. Die GPS Koordinaten für die nächste Woche werden automatisch auf dem P300 hinterlegt. Mit TMCpro erhalten Autofahrer in Deutschland noch schnellere, zuverlässigere und präzisere Staumeldungen als per TMC. 4.000 Datensensoren an Autobahnbrücken, 5.500 Sensorschleifen in den Fahrbahnen, sowie 10.000 Fahrzeuge mit GPS-Sendern ermöglichen den aktuellsten und präzisesten Stauüberblick in Deutschland. TMCpro kann ohne Freischaltung empfangen werden und steht kostenlos zur Verfügung.

Premium-Ausstattung: 37 Länder, City Guide Für Musikfreunde bietet der Falk P300 einen MP3-Player mit Playlisten-Funktion. Auch während der Navigation spielt der MP3-Player Musik ab. Die MP3-Wiedergabe und die Navigationsansagen erfolgen beim Einbau des Car Kit Professional über die Autolautsprecher, bei Abbiegehinweisen wird die Musik des MP3-Players oder die des Autoradios stumm geschaltet. Der Falk P300 verfügt über aktuelles und um einige Länder erweitertes Kartenmaterial für 37 Länder West- und Osteuropas, die auf dem 2 GB fassenden internen Speicher vorinstalliert sind. Auch der multimediale City Guide mit nützlichen Marco Polo Insider Tipps für 34 europäische Städte ist mit dabei. Für Unternehmungslustige stehen redaktionell aufbereitete Touren durch die Lieblingsstadt sowie Cabriorouten zum Download im Internet zur Verfügung. Die neu entwickelte Navigations-Software Falk Navigator 5 mit zahlreichen Verbesserungen und erweiterten Funktionen sorgt für präzise Navigation und sicheres Ankommen.

Ausgezeichnetes Design
Das Gerät misst 10 mal 8,7 Zentimetern und hat eine Tiefe von nur 2,2 Zentimetern. Die elegante Erscheinung wird zur CeBIT mit dem IF Product Design Award 2007 ausgezeichnet werden, so Falk, einem der drei weltweit bedeutendsten Designpreise.

Praktischer Einbau ins Fahrzeug
Die mitgelieferte Geräte-Dockingstation sorgt für stabilen Halt und enthält die Anschlüsse für alle Kabel und eine integrierte TMC-Kurzantenne. Mit einem Handgriff ist der Falk P300 eingesetzt und auch wieder herausgenommen. Die optional erhältlichen Car Kits ermöglichen eine formschöne und sicherere Integration des Navigationsgerätes in das Autointerieur.

Car Kit Pure
Mit Hilfe der ProClip-Halterung und einem Kugelgelenk wird die Dockingstation für den Falk P300 am Armaturenbrett befestigt. Diese Variante ermöglicht eine uneingeschränkte Sicht durch die Windschutzscheibe und sorgt während der Fahrt für einen festen Halt. (EVP: 39,95 Euro)

Car Kit Comfort
Der professionelle Anschluss der Dockingstation an die Autoantenne sorgt für einen optimalen und zuverlässigen Empfang von TMCpro. Die "Comfort" Variante wird durch die integrierte Stromversorgung abgerundet. (EVP: 79,95)

Car Kit Professional
Hier wird eine Connect Box hinter der Armatur verbaut. Diese verbindet die Dockingstation mit Autoradio, Autoantenne, Autobatterie und Autolautsprechern. Alle Kabel verlaufen somit hinter der Armatur. Durch die vollständige Integration des Falk P300 sind optimaler TMC-Empfang, dauerhafte Stromversorgung und Musik- beziehungsweise Sprachausgaben über die Autolautsprecher garantiert. (EVP: 149,95 Euro)

Das Car-Kit Pure kann leicht selbst eingebaut werden. Für den Einbau des Car-Kit Comfort oder das Car-Kit Professional empfiehlt Falk die Montage bei einem von rund 1.000 Partnern.

Falk Marco Polo Interactive auf der CeBIT 2007 in Halle 11 Stand B19

United Navigation GmbH

Falk Marco Polo Interactive (FM-I) ist ein Unternehmen von MAIRDUMONT mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart. Auf Basis der vielfach prämierten Technologien ist FM-I in folgenden Geschäftsfeldern aktiv: "Navigationssysteme und Dienste für Reisende" mit Produkten wie dem Falk Navigator und Internetdiensten wie Falk.de; "Geografische Informationssysteme (GIS) für Geschäftskunden" mit Produkten wie dem Falk Filialfinder und dem Falk Anfahrtsplaner; "Content" – dem Vertrieb von Inhalten aus dem Portfolio von MAIRDUMONT und dem Bereich "Media", d. h. der Nutzung des Media-Angebots von FM-I für Kommunikationskonzepte.