Uniserv intensiviert Know-how-Transfer zwischen Forschung und Praxis

Pforzheim, (PresseBox) - Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft beruft Uniserv-Mitarbeiter Dr. Heiko Körner als Professor für das Lehrgebiet "Grundlagen der Informatik" – Enge Verzahnung von Lehre und Data-Quality-Kompetenz im Unternehmen

Dr. Heiko Körner, bei dem Pforzheimer Data-Quality-Provider Uniserv GmbH seit 2004 im Bereich Datenstrukturen und Algorithmen tätig, wird einem Ruf an die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft folgen und zum Wintersemester 2007/2008 dort das Lehrgebiet "Grundlagen der Informatik" besetzen. Daneben wird Heiko Körner weiterhin als fester Berater für das Unternehmen tätig sein. "Über die Professur an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft eröffnen sich hervorragende Chancen, Forschung und Lehre mit konkreten Anwendungsbeispielen aus dem unternehmerischen Alltag zu verknüpfen – dies bringt sowohl für die Studenten als auch die Uniserv-Anwender gleichermaßen weitreichende Möglichkeiten und Vorteile", freut sich Dr. Heiko Körner.

"Wir sehen es als eine große Ehre für Uniserv, dass einer unserer Kollegen diesen Ruf erhalten hat", kommentieren Dr. Thomas Otterbein, Director Software Engineering and Support bei Uniserv, sowie Roland Pfeiffer, geschäftsführender Gesellschafter des Pforzheimer Data-Quality-Spezialisten. "Wir wünschen Heiko Körner viel Glück bei seiner neuen Aufgabe und uns allen eine weiterhin gute und fruchtbare Zusammenarbeit."

Über den intensiven Kontakt zur Hochschule gehen jetzt noch stärker als bisher aktuelle Forschungsergebnisse aus der Algorithmik in die Entwicklung bei Uniserv mit ein. Die Kunden von Uniserv profitieren hieraus von noch leistungsfähigeren Softwarelösungen. Ebenso wird Datenqualität weit über Adressdaten hinaus erweitert, zum Beispiel bei der Zusammenführung von Artikelstammdaten bei Unternehmensakquisitionen. Über den Kontakt zu Dr. Heiko Körner im Rahmen seiner Beratertätigkeit für Uniserv fließen praktische Erfahrungen und Know-how insbesondere über die Vorlesungen wieder zurück an die Hochschule und bereichern dort die Ausbildung der Studenten.

Heiko Körner hat sich bei Uniserv insbesondere mit Routinen und ihrer Performance beschäftigt und durch innovative Modifikationen deren Geschwindigkeit und damit die der Uniserv-Produkte nachhaltig gesteigert. So sind jetzt beispielsweise zentrale Bausteine um ein Vielfaches leistungsfähiger. Auf Grund der durchgeführten Reviews und Modifikationen profitieren die Uniserv-Kunden besonders von einer deutlich höheren Gesamtperformance und Softwarequalität.

Uniserv GmbH

Uniserv ist ein führender europäischer Anbieter für Data Quality-Lösungen mit international einsetzbarem Softwareportfolio sowie Services zur Qualitätssicherung von Daten in Business Intelligence, bei CRM-Anwendungen, Data Warehousing, eBusiness sowie Direct- und Database-Marketing. Mit mehreren Tausend Installationen weltweit unterstützt Uniserv Hunderte von Kunden in ihrem Bemühen, den Single View of Customer in ihrer Kundendatenbank abzubilden. Uniserv beschäftigt am Stammsitz in Pforzheim sowie in der Niederlassung in Paris, Frankreich, über 110 Mitarbeiter und zählt branchenübergreifend und international zahlreiche renommierte Unternehmen wie beispielsweise ADAC, Allianz, AVIS, BMW, Commerzbank, DBV Winterthur, Deutsche Bank, Deutsche Börse Group, Ford, France Telecom, Greenpeace, GEZ, Heineken, Johnson & Johnson, Nestlé, Payback, PSA Peugeot Citroën sowie Time Life und Union Investment zu seinen Kunden. Weitere Informationen sind unter http://www.uniserv.com erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Forschung und Entwicklung":

Logmein stellt Bold360 ai vor

Mit dem Chat­bot Bol­d360 ai hat Log­mein sei­ne Bol­d360-Platt­form für di­gi­ta­len Kun­den­ser­vice er­wei­tert. Die Lö­sung soll Self-Ser­vice at­trak­ti­ver und in­tui­ti­ver als bis­lang ge­stal­ten.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.