Uniorg verbindet SAP CRM und IBM Lotus Notes bei MLP

UNIORG schafft beim Finanz- und Vermögensberater MLP die entscheidende Schnittstelle zwischen SAP CRM und IBM Lotus Notes zur optimalen Nutzung des Terminmanagements

(PresseBox) ( Dortmund, )
An über 250 Standorten betreut der unabhängige Makler mit seinen rund 2.600 hoch qualifizierten Beratern und Beraterinnen mehr als 730.000 Kunden in den Bereichen Vorsorge, Geldanlage und Finanzierung. Den Mitarbeitern steht dafür mittlerweile dank der Schnittstelle zwischen SAP CRM und IBM Lotus Notes ein perfekt auf die Anforderungen zugeschnittenes System zur Verfügung.

MLP führte 2008 mit Unterstützung des CRM-Beratungsunternehmens ec4u SAP CRM ein und löste damit das alte CRM-System ab. Als Groupware Plattform nutzt MLP seit vielen Jahren Lotus Notes. Das Ziel hieß demzufolge:

Synchronisierung in beiden Richtungen von den im SAP CRM erfassten Aktivtäten mit dem Lotus Notes Kalender und seinen zahlreichen Aufgaben-, Erinnerungs- und Terminfunktionen. Mittels einer geeigneten Schnittstelle gelang es den SAP-Experten von UNIORG, das IBM-Produkt und die Walldorfer Software auf der Basis von SAP NetWeaver insbesondere SAP NetWeaver PI (Process Integration) unter einen Hut zu bringen. So enstehen keine Parallelwelten und die Termine sind zusätzlich offline verfügbar, was vor allem für die Arbeit der MLP-Berater von großem Vorteil ist. Keine doppelte Bearbeitung mehr bedeutet für MLP weniger unnötige Kosten und bessere Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen.

Heute erfasst der Innendienstmitarbeiter beispielsweise die Termine für den Berater zunächst über die portalbasierte Benutzeroberfläche des SAP CRM.
Diese Aktivitäten werden dann per SAP NetWeaver PI automatisch an den Notes-Kalender des jeweiligen MLP-Beraters übermittelt, der nun die Möglichkeit hat, seine Termine sowohl on- als auch offline zu bearbeiten.
Sobald er den Notes-Kalender wieder mit dem Notes-Server repliziert, erfolgt die sofortige Synchronisation der vorgenommenen Änderungen mit dem SAP CRM.

Über MLP

MLP (Marschollek, Lautenschläger und Partner) ist in Europa der führende unabhängige Finanz- und Vermögensberater für Akademiker und andere anspruchsvolle Kunden. Das Unternehmen integriert Bank- und Versicherungsdienstleistungen in ein auf den Kunden maßgeschneidertes Finanzkonzept. MLP-Kunden erhalten in allen wirtschaftlichen Fragestellungen einen integrierten Beratungsansatz, der sich am Bedarf der jeweiligen Lebensphasen orientiert. MLP ist in Deutschland, Österreich und in den Niederlanden mit mehr als 2.600 Beratern vertreten, die über 730.000 Kunden betreuen.

Über ec4u

ec4u expert consulting ag mit Sitz in Karlsruhe, Berlin, Frankfurt, München, Wien und Zürich ist eines der marktführenden Unternehmen für Dienstleistungen und Software in den Bereichen Customer Relationship Management (CRM) und Business Communications Management (BCM) im deutschsprachigen Raum. Durch die gezielte Verbindung von Business- und IT-Expertise unterstützt ec4u große und mittelständische Unternehmen aller Branchen bei der Etablierung eines wettbewerbsüberlegenen Kundenbeziehungs- und Kommunikations-Managements. Dabei blickt das Unternehmen auf über 50 erfolgreiche CRM-Projekte und Implementierungen auf Basis von Oracle/Siebel CRM, SAP CRM und Microsoft CRM. Basierend auf einem praxiserprobten Leistungsansatz und der umfassenden Fach-, Methoden- und Branchenkompetenz des ec4u-Expertenteams begleitet ec4u ihre Kunden von der Konzeption bis zur Umsetzung ihrer CRM- und BCM-Vorhaben. Die Referenzliste des 2000 gegründeten Unternehmens umfasst u. a. Arcor, Bosch ST, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, EnBW, MLP, RWE, Vers IT, Swisscom Mobile und ZKB.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.