Die UniNow GmbH veröffentlicht Update für die App UniNow und geht auf die Kritik von Hochschulen ein

Magdeburg (Deutschland), (PresseBox) - Die UniNow GmbH hat eine Lösung veröffentlicht, um den Bedenken der Hochschulen gegenüber der App entgegenzuwirken. Die Zugangsdaten werden ab sofort direkt über die Mobilgeräte an die Hochschulen übermittelt. Somit zieht die Nutzung der App aus Hochschulsicht keinen Verstoß mehr gegen die Benutzerordnung der Hochschulen nach sich. Beim Thema Datenschutz versichert UniNow, dass keine persistente Speicherung der abgerufenen Daten auf den UniNow-Servern und keine Weitergabe dieser an Dritte erfolgt. Auf Nutzerseite beinhaltet die neue Lösung kleinere Nachteile in der Usability der App, deshalb möchte UniNow zukünftig verstärkt mit den Hochschulen zusammenarbeiten, um gemeinsam eine App für die Studierenden anzubieten.

Einige Hochschulen haben in der Vergangenheit vor der Nutzung der App UniNow gewarnt, da die Nutzung aus Hochschulsicht gegen deren Benutzerordnungen verstoße, da Zugangsdaten von den UniNow-Servern verarbeitet wurden. Weiterhin haben vereinzelt Hochschulen in Veröffentlichungen gewarnt, dass die UniNow GmbH personenbezogene Daten der Studierenden weitergeben oder verkaufen könnte – Dies ist selbstverständlich nicht der Fall. Die UniNow GmbH speichert zudem auch keine personenbezogenen Daten persistent auf ihren Servern.

Aus Gesprächen mit Hochschulvertretern wurde ein Lösungsweg entwickelt, damit die Zugangsdaten nicht an die UniNow GmbH übertragen werden müssen. „Hiermit möchten wir mitteilen, dass das Update der UniNow App ab heute für Android und iOS in Version 2.0 verfügbar ist. Zum Nachteil der Nutzer gehen mit diesem Update jedoch höhere Ladezeiten sowie ein höheres Datenaufkommen einher.“, so Stefan Wegener. Derzeit ist die UniNow GmbH im engen Kontakt mit den Hochschulen, um zukünftig die App UniNow auch ohne die genannten Nachteile anbieten zu können.

UniNow GmbH

Das Magdeburger Startup UniNow hat die gleichnamige App entwickelt, die es Studierenden erleichtert, ihren studentischen Alltag zu organisieren. Die App bietet nicht nur die Möglichkeit, den Stundenplan und die ausgeliehenen Bücher zu verwalten, sondern schafft für Studierende weiteren Mehrwert durch die Integration von relevanten Informationen, wie die eigenen Prüfungsergebnisse oder die Vorschau auf den Mensaspeiseplan. Informationen, die auf verschiedenen Online-Portalen verstreut sind, werden mit UniNow unmittelbar und bequem auf dem Smartphone zusammengeführt. UniNow ist somit die universelle App für den studentischen Alltag.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.