PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 493024 (Umzug AG)
  • Umzug AG
  • Frére-Roger-Straße 15
  • 52062 Aachen
  • http://www.umzug.ag/
  • Ansprechpartner
  • Jorg Mühlenberg
  • +49 (241) 560091-55

Papierlos umziehen - Adressänderung elektronisch mitteilen

Ökonomisch und ökologisch den Wohnungswechsel vornehmen

(PresseBox) (Aachen, ) Wichtig beim Umzug ist, dass etlichen Stellen die Adressänderung mitgeteilt wird. Die Benachrichtigung der Familie und der Freunde ist dabei noch relativ einfach erledigt. Per SMS, Anruf oder E-Mail können vielfach sogar alle wichtigen Menschen auf einen Schlag informiert werden. Komplizierter verhält sich die Lage, wenn Behörden, Vertragspartnern und anderen Institutionen Adressänderungen mitgeteilt werden sollen.

Ummeldung der Anschrift bei Behörden auch im Auftrag möglich

Binnen sieben Tagen müssen Umziehende nach den Vorgaben des Gesetzgebers dem zuständigen Einwohnermeldeamt die Adressänderung mitteilen. Fehlt im unmittelbaren zeitlichen Rahmen des Umzugs die Zeit für den Gang zum Amt, kann die Ummeldung auch durch Dritte erfolgen. Neben den persönlichen Ausweisdokumenten der umzumeldenden Personen werden hierbei vollständig ausgefüllte Meldeformulare sowie Vollmachten benötigt.

Dauert es mal etwas länger, bis man Zeit für den Behördengang findet, ist dies in der Regel kein Problem. Allzu lange warten sollte man aber dennoch nicht, bis man die Adressänderung mitteilt. Denn die Ummeldung des Wohnsitzes ist zugleich für viele andere Umstellungen relevant. Auch den zukünftig zuständigen Finanzämtern und dem Arbeitgeber müssen Umziehende die neue Anschrift zeitnah zukommen lassen, damit eine Korrektur der bisherigen Daten erfolgen kann.

Hilfreiche Anlaufstellen im Web:
Adressänderung allgemein - http://www.adressaenderung.de
Adressänderung mitteilen - http://www.umzug.info/...
Ummeldeservice - http://www.ummeldeservice.de
Behördlich ummelden - http://www.meldeaemter.de/...
Post Nachsendeauftrag - http://www.nachsendeauftrag.net

Clubs, Telefon-Provider und andere Unternehmen informieren

Die Adressänderung mitteilen müssen Umziehende in erster Linie Vertragspartnern. Dazu gehören in besonderer Weise Banken oder Versicherungsgesellschaften. Kreditnehmer müssen zügig bekannt geben, wenn sie umziehen. Versicherungsnehmer sollten prüfen, ob Policen wie die Hausratversicherung und andere Verträge an die Gegebenheiten in der neuen Wohnung angepasst werden müssen. Im Ernstfall kann es hierbei zu einer Unterversicherung kommen, wenn Personen in eine größere Wohnung umziehen oder neues Mobiliar und andere Dinge erwerben. Versicherungsgesellschaften helfen Versicherten bei der Bestimmung des tatsächlichen Bedarfs für die Hausratversicherung. Auch mit Blick auf andere Verträge müssen Versicherungsnehmer die Adressänderung mitteilen, damit Probleme vermieden werden. Besteht eine Mitgliedschaft in Automobilclubs oder Vereinen, sollte die Mitteilung ebenfalls nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Gerade Verträge mit Telekommunikationsanbietern können rasch online umgestellt werden. Dies ist schon deshalb wichtig, damit die nötigen technischen Voraussetzungen für Telefon, Internet und Kabelfernsehen in der neuen Wohnung geschaffen werden können. Maßgeblich geht es in diesem Zusammenhang zudem um die Vereinbarung eines Termins mit dem Techniker, der Anschlüsse installieren und die pünktliche Freigabe der Anschlüsse zum Einzugstermin vornehmen muss.

Portale helfen Nutzern bei der Mitteilung der Adressänderung

Einen nachvollziehbaren Grund für den zeitlichen Verzug bei der Informationsübermittlung gibt es in Zeiten des Internets eher nicht mehr. Denn die postalische Benachrichtigung können sich Umziehende weitgehend sparen. Über die Internetseiten der Vertragspartner können die Kontaktdaten im Normalfall schnell korrigiert werden. Noch leichter können Umziehende die Adressänderung mitteilen, indem sie Ummelde-Portale für sich entdecken.

Die Internetauftritte arbeiten mit Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen zusammen. So haben Nutzer die Chance, mit einer einzigen Eingabe der neuen Adressdaten das Gros der eigenen Partner über den Umzug in Kenntnis zu setzen. Kosten entstehen registrierten Nutzern durch diesen speziellen Service nicht. Der Vorteil besteht darin, dass immer mehr Unternehmen die Möglichkeiten dieser Form der Adressänderung erkennen. In Zukunft können Umziehende vermutlich nahezu allen wichtigen Stellen auf diesem Wege die Adressänderung mitteilen. Ein weiterer Vorteil ist darin zu sehen, dass die Umstellung meist schneller erfolgt als in Fällen, in denen Personen jeden Partner und jede Behörde einzeln anschreiben.

Es zeigt sich: Die Adressänderung mitteilen zu müssen, ist längst nicht mehr so aufwendig und mühsam wie früher. Im Rahmen eines Umzugs kann dieser Punkt somit sehr schnell auf der Umzugscheckliste abgehakt werden. Das bedeutet mehr Zeit für andere Tätigkeiten, die mit dem Wechsel des Wohnortes verbunden sind.

Website Promotion

Umzug AG

Die Pronto - Business Media GmbH (www.ummelden.de) und deren Schwesterunternehmen Umzug AG (www.umzug.info) betreiben den ersten Ummeldeservice und das größte Netzwerk von Umzugsratgebern im deutschsprachigen Web. Beide Unternehmen sind auf die Bedürfnisse von mehr als acht Millionen Privatleuten spezialisiert, die jährlich in Deutschland umziehen. Mit mehr als vier Millionen Nutzern pro Jahr gehören sie zusammen zu den führenden Betreibern von Umzugsportalen in Europa.


Pressekontakt:
Umzug AG, Annastraße 33, 52062 Aachen, Jorg Mühlenberg, Telefon: 0241-560091-55

Rund 200 hochauflösende Fotos zum Thema finden sich auf: http://www.umzugsfotos.de