PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 764493 (Umicore AG & Co. KG)
  • Umicore AG & Co. KG
  • Rodenbacher Chaussee 4
  • 63457 Hanau
  • http://www.de.umicore.com
  • Ansprechpartner
  • Katharina Brodt
  • +49 (6181) 59-6109

Umicores Jubilare feiern 655 Jahre Betriebszugehörigkeit

(PresseBox) (Hanau, )  .
  • Über ihre Betriebszugehörigkeit von insgesamt 655 Jahren freuten sich 25 Umicore-Kolleginnen und -Kollegen, die das Unternehmen im Rahmen einer Jubilarfeier ehrte.
  • Zu diesem Anlass blickten die Jubilare auf die Ereignisse ihrer Einstiegsjahre 1975 und 1990 zurück.
25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Materialtechnologie- und Recycling-Konzerns Umicore feierten vergangenen Freitag ihre 25-jährige oder 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Gemeinsam mit Angehörigen, Kollegen, Personalabteilung und Betriebsrat sowie dem Vorstand der Umicore AG & Co. KG, Dr. Bernhard Fuchs, blickten sie auf die Ereignisse der Jahre zurück, in denen sie ihre Tätigkeit im Unternehmen aufgenommen hatten. Darunter beispielsweise der Beginn der Produktion von Autoabgaskatalysatoren am Umicore-Standort in Rheinfelden 1975 oder das Erreichen der 1-Millionen-Stückzahl bei der Auslieferung von Autoabgaskatalysatoren des Konzerns in Kanada im Jahr 1990.

„Ich bin stolz, Ihnen heute zu einer gemeinsamen Betriebszugehörigkeit von 655 Jahren zu gratulieren. Das sind 655 Jahre voller Fachwissen, Erfahrung und sicher auch Spaß an der Arbeit. Ich möchte an dieser Stelle gerne ‚anke‘ sagen – für Ihre Loyalität und Ihren Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens", erklärte Fuchs während seiner Rede vor den Jubilaren. Darin ging er auch auf die ganz unterschiedlichen Entwicklungen und Herausforderungen der vergangenen 40 Jahre ein, die sich in dieser Zeit im Konzern ereigneten.

Gefeiert wurde im Brockenhaus in Hanau-Lamboy. 23 Umicore-Kolleginnen und -Kollegen blicken auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit zurück, zwei sogar auf 40 Jahre. Eine davon ist Linda Lach, Mitglied des Betriebsrats bei Umicore. Sie begann ihre Ausbildung im Unternehmen 1975 und erinnert sich noch gut an ihren ersten Arbeitstag: „ch war damals sehr stolz und fast ein wenig ehrfürchtig, in einem so namhaften Unternehmen eine Ausbildung beginnen zu dürfen. Während der ersten Jahre haben mir viele wunderbare Kolleginnen und Kollegen ihr Können und Wissen vermittelt und mir dabei geholfen, meinen Weg durch das Arbeitsleben zu finden. Davon profitiere ich auch nach 40 Jahren noch." Umicore-Vorstand Fuchs ergänzt zum Abschluss: „5- oder gar 40-jährige Betriebszugehörigkeiten sind heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr und etwas, auf das sowohl unsere Jubilare, als auch wir als Unternehmen sehr stolz sein können."

Website Promotion

Umicore AG & Co. KG

Umicore ist ein weltweit operierender Materialtechnologie-Konzern, der sich auf Anwendungsbereiche konzentriert, in denen er sich durch sein Know-how in Werkstoffkunde, Chemie und Metallurgie von seinen Mitbewerbern abhebt. Seine Aktivitäten richten sich auf drei Geschäftssegmente: Catalysis, Energy & Surface Technologies und Recycling. Jedes Geschäftssegment ist in marktorientierte Geschäftsbereiche untergliedert, die Werkstoffe und Lösungen bieten, die sich auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung befinden und für das tägliche Leben unverzichtbar sind.

Umicore erzielt den Großteil seiner Umsätze mit sauberen Technologien, wie Autoabgaskatalysatoren, Werkstoffen für wiederaufladbare Batterien und Brennstoffzellen sowie Recycling, und konzentriert seine Forschung und Entwicklung vorrangig auf diese Bereiche.

Umicores oberstes Ziel nachhaltiger Wertschöpfung basiert auf der Ambition, Werkstoffe auf eine Weise zu entwickeln, zu produzieren und zu recyceln, die dem Anspruch des Unternehmens gerecht wird: "Materials for a better life" ("Werkstoffe für ein besseres Leben").

Der Umicore-Konzern ist auf allen Kontinenten mit Produktionsstätten vertreten und betreut einen weltweiten Kundenstamm. 2014 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von € 2,4 Milliarden. Zurzeit beschäftigt er etwa 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.umicore.de