PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 776260 (Umicore AG & Co. KG)
  • Umicore AG & Co. KG
  • Rodenbacher Chaussee 4
  • 63457 Hanau
  • http://www.de.umicore.com
  • Ansprechpartner
  • Katharina Brodt
  • +49 (6181) 59-6109

Kleine Beträge mit großer Wirkung

Umicore-Mitarbeiter spenden an den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V.

(PresseBox) (Hanau, )
  • Umicore-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verzichten für den guten Zweck auf den Nachkommabetrag ihrer Gehaltsabrechnung.
  • Der gesammelte Betrag wurde vom Materialtechnologie- und Recyclingkonzern verdoppelt – insgesamt 2.000 Euro spendet Umicore an den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.
Bereits im zweiten Jahr wird bei Umicore am Standort Hanau-Wolfgang die sogenannte „Restcent-Aktion" durchgeführt. Dahinter verbirgt sich eine Sammelaktion, bei der sich jeder Mitarbeiter entscheiden kann, auf den Nachkommabetrag seiner Gehaltsabrechnung zu verzichten und diesen stattdessen zu spenden. Die kleinen Beträge jedes Einzelnen - zwischen einem und 99 Cent - sammeln sich über einen Zeitraum von zwölf Monaten an und wurden am Jahresende von Umicore auf einen Gesamtbetrag von 2.000 Euro verdoppelt. Bei der Aktion stehen das gemeinsame Helfen im Vordergrund sowie die Botschaft, dass kleine Beiträge vieler Einzelner in Summe eine große Wirkung haben können.

In einem Rotationsprinzip werden die gesammelten Restcent-Beträge jährlich an gemeinnützige Einrichtungen und Institutionen in Hanau und Umgebung gespendet. In diesem Jahr geht die Spende an den Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V". Dieser wurde 1983 mit dem Ziel gegründet, sowohl die Bedingungen für die jungen Patienten und deren Familien im stationären und ambulanten Bereich der Kinderkrebsklinik zu verbessern, als auch in psychosozialer und finanzieller Hinsicht Hilfe zu leisten.

Zu den weitreichenden Maßnahmen des Vereins gehören unter anderem die Finanzierung von zusätzlichem Arzt- und Pflegepersonal sowie eines psychosozialen Teams an der universitären Kinderkrebsklinik Frankfurt, die Unterhaltung eines Familienzentrums in Kliniknähe, die intensive Betreuung und Beratung aller Betroffenen sowie die Förderung von Forschungsprojekten. Das Einzugsgebiet ist mit dem Rhein-Main-Gebiet sehr groß, vergleichbare Einrichtungen selten und der Verein erhält keine öffentlichen Mittel – es gibt also viele Herausforderungen.

„Ich bin beeindruckt, was der Verein ‚Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V.‘ leistet. Diese Arbeit ist ein bedeutender Beitrag, um allen Betroffenen in einer sehr schwierigen Situation schnell zu helfen. Ich freue mich, dass wir diese Organisation gemeinsam mit unseren Beschäftigten unterstützen können", so Carsten Neumann, Personalleiter Umicore AG & Co. KG, bei der Spendenübergabe. „Die ‚Restcent-Aktion‘ ist eine schöne Möglichkeit, sich bereits mit kleinen Beträgen für eine gute Sache zu engagieren, und unser Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die dies unterstützen."

Website Promotion

Umicore AG & Co. KG

Umicore ist ein weltweit operierender Materialtechnologie-Konzern, der sich auf Anwendungsbereiche konzentriert, in denen er sich durch sein Know-how in Werkstoffkunde, Chemie und Metallurgie von seinen Mitbewerbern abhebt. Seine Aktivitäten richten sich auf drei Geschäftssegmente: Catalysis, Energy & Surface Technologies und Recycling. Jedes Geschäftssegment ist in marktorientierte Geschäftsbereiche untergliedert, die Werkstoffe und Lösungen bieten, die sich auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung befinden und für das tägliche Leben unverzichtbar sind.

Umicore erzielt den Großteil seiner Umsätze mit sauberen Technologien, wie Autoabgaskatalysatoren, Werkstoffen für wiederaufladbare Batterien und Brennstoffzellen sowie Recycling, und konzentriert seine Forschung und Entwicklung vorrangig auf diese Bereiche.

Umicores oberstes Ziel nachhaltiger Wertschöpfung basiert auf der Ambition, Werkstoffe auf eine Weise zu entwickeln, zu produzieren und zu recyceln, die dem Anspruch des Unternehmens gerecht wird: "Materials for a better life" ("Werkstoffe für ein besseres Leben").

Der Umicore-Konzern ist auf allen Kontinenten mit Produktionsstätten vertreten und betreut einen weltweiten Kundenstamm. 2014 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von € 2,4 Milliarden. Zurzeit beschäftigt er etwa 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.umicore.de