Regelmäßig vertiefende Informationen zum Datenschutz und zur Informationssicherheit

UIMCollege goes online – Webinare starten im März

Guter Datenschutz kommt aus Wuppertal
(PresseBox) ( Wuppertal, )
Die UIMC startet am 11. März 2021 mit einer Reihe von Webinaren. „In Zeiten der Pandemie eine gute Gelegenheit sich im Datenschutz- und der Informationssicherheit weiter zu qualifizieren“, erklärt Datenschutzexperte und UIMC-Geschäftsführer Dr. Jörn Voßbein. An wen richtet sich das Angebot und was bietet web.eCollege an?

Seit einigen Monaten folgt Lockdown auf Lockdown und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Folge: Kontakte sind bei jedem auf ein absolutes Minimum reduziert. Viele Menschen verbringen deutlich mehr Zeit zu Hause. Studien beweisen es, die Menschen nutzen dieses „Zurückgeworfensein“ auf das eigene Umfeld zur Umsetzung langer vernachlässigter Projekte: Aufräumen, Gärtnern, Lesen, Renovieren… aber viele nutzen die Zeit auch, um sich auf eine Post-Corona-Zeit vorzubereiten. Getreu dem Motto: Jede Krise ist auch eine Chance! Webinare liegen dabei voll im Trend, um das eigene Wissen zu vertiefen. Fest steht: Der Einsatz von Webinaren zur beruflichen Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in Unternehmen wird künftig weiter zunehmen. Webinare ermöglichen Erkenntnisgewinne und qualifizierte Fortbildungen für den persönlichen Berufsweg. Kurz zusammengefasst: In engem fachlichem Austausch auf Abstand! Gerade jetzt ist doch die Zeit ideal, um sich im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit fortzubilden.

Unter der Marke „eCollege“ betreibt die UIMC bereits seit Jahren eine erfolgreiche E-Learning-Plattform, auf der beispielsweise Mitarbeiter sich selbst schulen und in den Bereichen Datenschutz und/oder Informationssicherheit sensibilisiert werden können. Losgelöst von Ort und Zeit. Nun ergänzt die UIMC dieses Angebot mit einer Webinar-Reihe: Jeden zweiten Mittwoch im Monat bietet das web.eCollege passgenaue Weiterbildungsformate in diesen wichtigen Zukunftsfeldern an. Ob für Datenschutzbeauftragter oder Sicherheitsbeauftragter in Betrieben oder Behörden oder auch interessierte Datenschutz- und EDV-Verantwortliche und solche, die es werden wollen, bieten die Webinare jeden zweiten Mittwoch im Monat ein gutes Angebot. Start ist am Mittwoch, den 10. März 2021, um 14 Uhr mit dem Thema „Die 3 R der DSGVO: Rechenschaft, Risikobewertung und Revision“; weiter geht es am 14. April mit dem Webinar „5 Anforderungen, die beim Drittlandtransfer zu beachten sind“. „Wir bieten in kompakter Form wichtige Informationen für einen datenschutz- und informationssicheren Berufsalltag mit hohem Nutzen für alle Interessierten. Merken Sie sich die Termine im Kalender einfach vor“, appelliert UIMC-Geschäftsführer Dr. Jörn Voßbein. Für Abonnenten des regelmäßigen Info-Briefs UIMCommunication ist eine Teilnahme sogar kostenfrei.

Übrigens: Das UIMCollege ist ein Zusammenschluss von UIMC und UIMCert, so dass die Kompetenzen aus Datenschutz, Informationssicherheit und Zertifizierung zusammengeführt werden. Eine Bündelung der jahrelang aufgebauten Schulungs- und Weiterqualifizierungskompetenz unter einem Dach. Referenten sind auch stets praxiserfahrene Berater oder Auditoren. Sie wissen demnach nicht nur, wovon sie sprechen, sondern können diese Expertise auch in der Praxis einordnen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.