LAPP - Vorreiter bei der Gleichstrom-Revolution

LAPP Neuheiten auf der Hannover Messe 2019

Bei der Hannover Messe 2019 stellt LAPP neue ÖLFLEX Leitungen für Gleichstrom-Anwendungen vor. (PresseBox) ( Stuttgart, )
Die Zukunft der Energieversorgung heißt Gleichstrom (Direct Current, kurz: DC), und LAPP stellt neue Kabel speziell für Gleichstrom-Anwendungen vor, um diesen Trend zu unterstützen. Viele elektrischen Verbraucher von der LED-Leuchte über Industrieantriebe bis zum Elektroauto konsumieren eigentlich Gleichstrom, der bisher aus dem Wechselstrom (Alternating Current, AC) aus der Steckdose oder dem Netz umgewandelt werden muss – eine gigantische Energieverschwendung. Durch die Umwandlungsvorgänge zwischen Wechselstrom und Gleichstrom gehen bis zu 30 Prozent der Energie verloren. Zwei große Braunkohlekraftwerke ließen sich in Deutschland abschalten und große Mengen CO2-Emmissionen könnte man einsparen, würden allein die Antriebe in der deutschen Industrie konsequent auf Gleichstrom umgestellt. LAPP hat das Potenzial von Gleichstrom früh erkannt und treibt die Energierevolution aktiv voran. So ist der Stuttgarter Weltmarktführer für integrierte Kabel- und Verbindungssysteme assoziierter Partner in DC-Industrie, einem Projekt gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die Frage, die LAPP beantworten möchte, lautet: Eignen sich gängige Wechselstrom-Leitungen genauso gut für Gleichstrom? Die meisten Experten sagten bisher: Ja. Doch das sei keineswegs sicher, warnt Prof. Frank Berger von der Technischen Universität Ilmenau. Seine Versuche zeigen, dass das elektrische Feld einer Gleichspannung anders auf die Kunststoff-Isolierung einer Leitung wirkt als ein Wechselspannungsfeld. „Für eine abschließende Empfehlung ist es noch zu früh“, sagt Prof. Berger, doch zeichne sich bereits ab, dass für bestimmte Anwendungen tatsächlich andere Materialien gefordert sein werden als in Wechselstrom-Anwendungen. Weitere, anwendungsnahe Versuche sollen Klarheit bringen. LAPP unterstützt die Arbeitsgruppe mit Testleitungen und Prüfanlagen.

Basierend auf den Forschungsergebnissen von Prof. Berger hat LAPP als erster Hersteller eine eigene Familie von Leitungen speziell für DC-Anwendungen auf den Markt gebracht. Den Anfang machte im vergangenen Jahr ÖLFLEX DC 100. Weitere ÖLFLEX DC Leitungen – beide einzigartig auf dem Markt und echte Innovationen – folgen nun zur Hannover Messe 2019:

ÖLFLEX® DC SERVO 700
Die Anschlussleitung zur Versorgung elektrischer Antriebe mit Gleichstrom eignet sich für den gelegentlich flexiblen Einsatz sowie für die feste Verlegung. Die Leiter sind mit Spezial-PVC isoliert.

ÖLFLEX® DC CHAIN 800
Einen Schritt weiter geht diese Leitung aus der Extended Line von LAPP. Sie hat eine TPE-Isolierung und eignet sich für die dauernde Bewegung in Energieführungsketten und in linear bewegten Maschinenteilen.

Gleichstrom wird auch Thema im Future Lab sein, einem eigenen Bereich auf dem LAPP Stand, der sich mit Innovationen in der Verbindungstechnik befasst. „LAPP ist Vorreiter bei der Entwicklung von Leitungen für Gleichstromnetze“, betont Georg Stawowy, Vorstand für Technik und Innovation der LAPP Holding AG. „LAPP Kunden können sich darauf verlassen, dass unsere DC-Leitungen die gleichen hohen Qualitätsansprüche erfüllen wie alle Produkte von LAPP.“

LAPP zeigt seine neuen DC-Leitungen auf der Hannover Messe 2019 in Halle 11, Stand C03.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.