Dichtungsprobleme ?

Das TurboZentrum Berlin hat eine Dichtpaste, die alles bekannte in den Schatten stellt

Turbo Dichtpaste (PresseBox) ( Berlin, )
In vielen Bereichen von Motoren, Turboladern und Abgasanlagen gibt es keine Dichtungen, bzw. Dichtungen mehr. Hier ist der Verbraucher oft auf abendteuerliche Eigenanfertigungen oder das Montieren ohne Dichtung gestellt. Undichte Verbindungsstellen sind das Ergebnis.

Die Berliner haben jetzt eine Dichtpaste im Programm, welche besonders in extrem heißen Bereichen zum Einsatz kommt. Hierbei wird auf das Fiber-Material zurückgegriffen, welches auch in hochwertigen Dichtungen eingearbeitet ist. Es ist besonders temperaturbeständig und flexibel gegen Vibrationen.

Anwendbar in allen Bereichen der Abgasführung, wie zum Beispiel Turbolader, Hosenrohre, V-Band und Flanschen. Einfach montiert gleicht sie Unebenheiten bis zu 1,25mm aus. Der Inhalt einer Dose reicht gewöhnlich für eine komplette Abgasanlage.

http://www.turbozentrum.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.