Vom ganzheitlichen Ansatz profitieren

(PresseBox) ( München, )
"Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit in der Balance" lautet das Motto von TÜV SÜD auf der Bau 2011, die vom 17. bis 22. Januar 2011 in München stattfindet. Mit ihrem umfangreichen Leistungsspektrum und ihrem ganzheitlichen Service richten sich die TÜV SÜD-Experten vor allem an Facility Manager, Gebäudebetreiber, Hausverwaltungen und Wohnbaugesellschaften (Halle C3, Stand 234). Zudem können sich Fachbesucher beim TÜV SÜD-Vortragsforum am 19. Januar 2011 über aktuelle Themen informieren (Konferenzraum C22).

Vor dem Hintergrund des kontinuierlich steigenden Kostendrucks in der gesamten Bauwirtschaft gewinnen die Faktoren der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Auf der anderen Seite dürfen gesetzliche Vorgaben und Sicherheitsaspekte auf keinen Fall vernachlässigt werden. Mit ihrem Know-how und ihren Erfahrungen bei Errichtung, Betrieb und Modernisierung von Immobilien unterstützen die Expertenteams der TÜV SÜD Industrie Service GmbH ihre Kunden dabei, diesen unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden und von ganzheitlichen Leistungen und Lösungspaketen zu profitieren.

Das Themenspektrum reicht von der technischen Due Diligence über den baulichen und technischen Brandschutz bis zum baubegleitenden Qualitätscontrolling und zur Nachhaltigkeitsanalyse im Rahmen von TÜV SÜD SCoRE. Ein besonderer Schwerpunkt des Messeauftritts liegt auf dem Thema der Energieeffizienz - von der Energieberatung bei Nichtwohngebäuden über die Entwicklung von Lüftungskonzepten und die energietechnische Beratung in der Elektro- und Gebäudetechnik bis zur Zertifizierung von energieeffizienten Aufzugsanlagen auf Basis der VDI-Richtlinie 4707/1. Bei den wiederkehrenden Prüfungen von Aufzugsanlagen im Rahmen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) garantiert TÜV SÜD Industrie Service mit dem ADIASYSTEM® und dem virtuellen Prüfbuch netDocX eine effiziente und kostengünstige Abwicklung und eine Entlastung der Betreiber von überflüssigem Verwaltungsaufwand. Mit ihrem "Wartungs-Check" und ihrem "Zustandsbericht" sorgen die Aufzugsexperten von TÜV SÜD zudem dafür, dass Betreiber und Wartungsunternehmen jederzeit den Überblick über den aktuellen Zustand ihrer Anlagen haben. Denn das ist die wichtigste Voraussetzung für einen sicheren, zuverlässigen und damit auch wirtschaftlichen Betrieb.

Umfangreiche Informationen zum gesamten Leistungsspektrum von TÜV SÜD Industrie Service gib es unter www.tuev-sued.de/IS

Hinweis zum Vortragsforum von TÜV SÜD auf der Bau 2011

Zeit: Mittwoch, 19. Januar 2011, 14.00 - 17.00 Uhr, Ort: Konferenzraum C22
- 14.00 Uhr
Lüftungskonzepte - neue Lüftungsnorm versus anerkannte Regeln der Technik (ca. 30 min.), Referent: Herbert Gottschalk
- 15.00 - 17.00 Uhr
Modernisierung von Aufzugsanlagen (ca. 20 min.), Referent: Maximilian Seidel
Aufzugsprüfungen: Komfortleistungen für Betreiber (ca. 20 min.), Referent: Ulf Müller-Kästner
Energieeffiziente Aufzugsanlagen (ca. 20 min.), Referent: Kai Kügler Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.