TÜV SÜD unterstützt Weltfrauentag mit eigener Kampagne

#BeBoldForChange - mutig eintreten für Veränderungen

München, (PresseBox) - Am 8. März ist Weltfrauentag und unter dem Motto #BeBoldForChange werden rund um den Globus die Errungenschaften von Frauen in den Bereichen soziales Engagement, Wirtschaft, Kultur und Politik honoriert und gefeiert. Doch obwohl bereits überall auf der Welt wichtige Schritte unternommen werden, die Integration von Frauen und die Gleichheit der Geschlechter voranzubringen, geht das Weltwirtschaftsforum davon aus, dass die Kluft erst im Jahr 2186 vollständig geschlossen sein wird. TÜV SÜD arbeitet bereits jetzt daran und ermutigt die eigenen Mitarbeiter, die Geschlechterparität voranzubringen.

Bei TÜV SÜD ist man davon überzeugt, dass Unternehmen ein besseres Umfeld für Erfolg bieten, wenn ihre Mitarbeiterkultur eine hohe Diversität fördert. Dabei spielen durchdachte Entscheidungen, eine zielgerichtete Zusammenarbeit und wirkungsvolle Initiativen eine große Rolle, um auch Frauen einen besseren Stand und neue Potenziale zu ermöglichen. Daher hat sich der Vorstand von TÜV SÜD verpflichtet, die Anzahl der Frauen in fachlichen und führenden Positionen weiter zu erhöhen. Außerdem wurde 2016 bereits eine Initiative zur Geschlechterparität eingeführt. Vier Beispiele für das mutige Engagement von TÜV SÜD Mitarbeitern weltweit gibt es auf der Homepage von TÜV SÜD: www.tuv-sud.com/iwd.

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.