TÜV SÜD Standards für sichere Reisebuchungen im Internet

Urlaub im Internet buchen

München, (PresseBox) - Sich schnell und einfach in den Urlaub klicken – das Internet macht es möglich. Vor allem sogenannte Bausteinreisen erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Dabei können sich Kunden ihre Pauschalreise individuell zusammenstellen. Allerdings gilt es, bei der Buchung Vorsicht walten zu lassen, da nicht alle Anbieter seriös und sicher sind. „Wir raten, sich im Vorfeld genau über die Buchungsseite zu informieren und nicht jedem Anbieter blind zu vertrauen“, erklärt TÜV SÜD Internetexperte Marko Hoffmann.

Bei Bausteinreisen haben Urlaubsreife die Möglichkeit, aus der Datenbank eines Reiseanbieters verschiedene Pakete auszuwählen und sich so ihre Pauschalreise individuell zusammenzustellen. Das Angebot reicht von Flug und Unterkunft bis hin zu Mietwagen, Wellness-Paket und verschiedenen Ausflügen. Aber Vorsicht bei den Preisangaben! Nicht selten beinhalten solche Online-Buchungen zusätzliche Kosten oder der Transfer muss in Eigenregie organisiert werden. Denn zusätzliche Leistung bedeutet in der Regel auch einen höheren Preis – und das ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Auch für die Bezahlung per Kreditkarte werden, wie bei anderen Reiseportalen auch, teilweise Transaktionsgebühren fällig. „Bei der Buchung sollte deshalb genau darauf geachtet werden, welche Leistungen im Bausteinpreis bereits enthalten sind und wo eventuell Zusatzkosten entstehen“, rät Marko Hoffmann.

Ein weiteres Risiko: das Thema Datensicherheit. Wer seine Reise im Internet bucht, muss dabei persönliche und sensible Daten angeben. Darunter fallen neben den vollständigen Kontaktdaten und dem Geburtsdatum oft auch die Kreditkarteninformationen. Verbraucher sollten hierbei unbedingt darauf achten, dass die Daten verschlüsselt übertragen werden. Denn sonst ist es Betrügern ein Leichtes, die Informationen abzugreifen. Zudem ist eine unverschlüsselte Datenübertragung ein Indiz für einen unseriösen Anbieter, dem die Sicherheit der Daten seiner Kunden nicht wichtig ist.

Bei der Suche nach der richtigen Online-Buchungsplattform können Prüfzeichen wie das s@fer-shopping-Siegel von TÜV SÜD eine gute Orientierungshilfe sein. Reiseanbieter mit dem Qualitätssiegel wurden sorgfältig geprüft und als vertrauenswürdig bewertet. Auch eine zuverlässige Buchungsabwicklung, der Schutz der Kundendaten sowie ein sicherer Zahlungsvorgang sind Kriterien, die mit dem Siegel ausgezeichnete Händler erfüllen.

Weitere Informationen zum s@fer-shopping Siegel sowie die Liste aller Online-Shops gibt es unter https://www.safer-shopping.de/.

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

API-Kommunikation von Microservices absichern

Mi­cro­ser­vices-Ar­chi­tek­tu­ren un­ter­lie­gen an­de­ren Si­cher­heits­ri­si­ken als mo­no­li­thi­sche Ar­chi­tek­tu­ren. Des­halb ist es wich­tig, sich mit die­sen The­men zu be­schäf­ti­gen, be­vor man Mi­cro­ser­vices in sei­ne IT-Um­ge­bung in­te­griert.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.